Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Braun Silk-épil 7 Dual Epilierer.

Braun Silk-épil 7 Dual Epilierer

14.02.11 - 09:19 Uhr

von: wumble

Maria Gregersen zeigt wie’s geht: Tipps zum richtigen Epilieren.

Im Theorieteil hat uns Andrea von Braun schon erklärt, was man unbedingt beim Epilieren beachten sollte.

Da die Startpakete bereits unterwegs sind und wir bald alle den Braun Silk-épil 7 Dual Epilierer in den Händen halten werden, gibt es heute noch einmal – bevors losgeht – ein Video, in dem uns Fashion-Modell Maria Gregersen zeigt, wie man die Tipps von Andrea richtig umsetzt.

Maria Gregersen ist Dänin, spricht aber für uns Englisch, damit wir sie besser verstehen. Die Tipps gibt’s aber auch noch mal unten auf Deutsch zusammengefasst. Film ab:

Um das Video zu sehen muss JavaScript aktiviert sein.

Hier noch einmal die Zusammenfassung aller Tipps:

  • Verwende Rasiergel oder -schaum für beste Ergebnisse.
  • Setze den Dual Epilierer in einem 90° Winkel an.
  • Lass den Dual Epilierer langsam über die Haut gleiten – langsamer als Du es bisher beim Rasieren tust.
  • Bewege den Dual Epilierer entgegen der Wuchsrichtung der Haare über die Haut.
  • Straffe die Haut mit der freien Hand und setze den Dual Epilierer mit leichtem Druck auf.
  • Verwende den Dual Epilierer zu Beginn 1 Mal pro Woche. Später wird die Anwendung nur noch alle 2 oder 3 Wochen nötig sein.
  • Der Aufsatz mit integrierter Gillette Venus Technologie sollte alle 6 Monate gewechselt werden.

Und morgen sammeln wir dann Tipps und Tricks, wie wir unsere Haut am besten auf die Epilation vorbereiten – und was wir ihr nach dem Epilieren Gutes tun können.

@all: Welche Körperstellen epiliert Ihr bzw. welche könntet Ihr Euch vorstellen zu Epilieren? Zu welchen Bereichen sollen wir Tipps zum Epilieren sammeln?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 14.02.11 - 09:31 Uhr

    von: trisch

    Tolles Video
    Was mir aufgefallen ist,in dem Video lässt sich die Geschwindigkeitsstufe mit einer Hand anstellen.Bei meinem Epilierer muss ich BEIDE Knöpfchen gleichzeitig drücken um ihn anzumachen?!

    Ich epiliere die Beine und das Gesicht(ich mag die fläumchenhaare nicht im Gesicht)
    Ich traue mich nicht an die Achseln,gibts da vielleicht gute Tips das es nicht so schmerzhaft ist ?

  • 14.02.11 - 09:34 Uhr

    von: channy08

    Ich epiliere momentan “nur” meine Beine..
    Da ich “Erst-Epiliererin” bin, lass ichs langsam angehen, was das angeht. Achseln werden bestimmt nochmal irgendwann dazu kommen :)

  • 14.02.11 - 09:42 Uhr

    von: milena2010

    Leider bin ich nicht beim testen dabei. Ich freue mich aber riesig auf Eure Berichte. Und zu Ostern liegt dann vielleicht für mich doch ein Päckchen im Nest. Wäre echt klasse, wenn man mal eine “normale” Frau beim ersten Mal epilieren auf Video sehen könnte. Maria Gregersen macht das wirklich toll, aber wie gesagt, interessant wäre es auf diese Weise mitzuerleben.

  • 14.02.11 - 09:43 Uhr

    von: franastacia

    Also Beine und Achseln. Wobei ich das mit den Achseln noch ausprobieren muss ;) muss erst mal wieder was nachwachsen ;-p
    andere Stellen werden vielleicht folgen, wenns mit den Achseln geklappt hat xD

  • 14.02.11 - 09:47 Uhr

    von: Teufl

    Ich würde gerne Beine und Achseln epilieren. Mein erster Versuch war schon super, die Schmerzen an den Beinen waren nicht schlimm und es hat alles gut geklappt. An den Achseln tat es leider sehr weh und es hat direkt angefangen zu bluten. Für diesen Bereich wären Tipps sinnvoll :)

  • 14.02.11 - 09:48 Uhr

    von: ayu0210

    Ich epiliere die Beine und die Achseln. Ich traue mich bisher nicht an Bikinizone und Gesicht. =)
    Da ein Aufsatz für’s Gesicht aber bei dem Epilierer Zubehör fehlt, weiß ich nicht ob der Aufsatz für die Achseln auch dafür geeignet ist?! Vielleicht kann mir da jemand helfen?

    @trisch: Ich würde es mal unter Wasser versuchen. Das ist zwar ein wenig akrobatisch, aber meine Schwester (die sich vorher auch nie unter den Achseln epilert hat) hat bestätigt, dass es so weniger weh tut.
    Aber ganz bekommt man die Schmerzen wohl bei den ersten Malen nicht weg, Zähne zusammenbeißen und los gehts! Es wird von mal zu mal erträglicher, ich epiliere mir die Achseln mittlerweile schon einfach so zwischendurch mal schnell in 5 Minuten, weils null mehr weh tut. ;)

  • 14.02.11 - 09:49 Uhr

    von: Jeamy171

    Ich habe bis jetzt auch nur meine Beine Epiliert! :) An die anderen Stellen traue ich mich noch nicht!

  • 14.02.11 - 09:51 Uhr

    von: ayu0210

    @Teufl: Ich hab dagegen auch noch kein Wundermittel gefunden, ich habe die ersten2, 3 Male auch geblutet. Mittlerweile gar nicht mehr, ich hab das anfangs einfach durchgehalten. :)

  • 14.02.11 - 09:54 Uhr

    von: PrinzessinHasel

    Habe bisher nur meine Beine epiliert. Möchte aber gerne im Gesicht epilieren.

  • 14.02.11 - 10:09 Uhr

    von: Chrissysun

    Für mich als Newbie im Epilieren wirklich hilfreiche Tips, dankeschööön.

    Liebe Grüße Chrissy

  • 14.02.11 - 10:15 Uhr

    von: else1001

    Ich bin leider nicht dabei,aber es ist ja schon schön bei den anderen zu sehen,
    wie sie damit klar kommen und deren Erfahrungen zu lesen.

  • 14.02.11 - 10:25 Uhr

    von: viviclauss

    huhu also ich den epi jetzt erst an den Beinen benutzt – bin begeistert und bin mir sicher dass ich mich schnell an das ziepen gewöhne…war ja beim Augenbrauen zupfen genauso..beim ersten Mal wars die Hölle und jetzt ist das in 10 min Geschichte! ;)
    Kann es mir noch in den Achseln und Bikinibereich vorstellen…Intimbereich..ufff ich glaube da muss man hardcore sein! wer natürlich wachsen gewöhnt ist sollte auch den Epilierer überleben! :D

  • 14.02.11 - 10:26 Uhr

    von: Romy3103

    NA KLASSE – DA TAUCHEN DIE ERSTEN GERÄTE SCHON BEI EBAY AUF. IST DOCH NICHT ZU FASSEN.

  • 14.02.11 - 10:26 Uhr

    von: summerswtie

    Danke für die tollen Tips! Da ich noch nie epiliert habe, werde ich mich erstmal nur an die Beine rantrauen. Aber im Sommer wäre es sooo toll, wenn man sich nicht immer die Achseln rasieren müsste, deshalb wären ein paar Tips zu dem Bereich auch hilfreich.

  • 14.02.11 - 10:27 Uhr

    von: Vanillah

    So, bei mir ist er jetzt auch angekommen. Ich bin gespannt auf die erste Anwendung! Ich epiliere bisher nur die Beine, weil ich bei den Achseln, glaube ich, zu schmerzempfindlich bin. Aber ich wage wohl trotzdem mal einen Versuch!

    Zu den Beinen hab ich Fragen an die anderen: Ich leide mitunter an extremem Juckreiz, wenn die Haare dann nachwachsen. Gibt’s da Tipps dagegen? Ich könnte mir manchmal fast die Haut aufkratzen, so schlimm ist das.

  • 14.02.11 - 10:27 Uhr

    von: summerswtie

    Romy, das Gerät ist schon im Handel erhältlich…

  • 14.02.11 - 10:31 Uhr

    von: tabaluga13

    @romy3103: was erwartest du??? Ist doch immer das Gleiche!!! Abgreifen. Solange solche Geräte nicht durchnummeriert werden, oder mit einem Branding versehen werden, wird das auch so bleiben. Schade, ich hätte das Gerät auch gern getestet, werds aber ganz sicher nicht bei ebay kaufen….

  • 14.02.11 - 10:43 Uhr

    von: 1lulu1

    Mit meinem alten Epilierer, Beine und mit bischen Zähne zusammen beißen Bikinizone. An den Rest hab ich mich bis jetzt nicht ran getraut. Mit Rasiergel und unter warmen Wasser werd ich es denk schon mal ausprobieren.

  • 14.02.11 - 10:43 Uhr

    von: 07156kreativ

    Ich gehöre auch nicht zu den glücklichen Auserwählten, aber die Welt geht trotzdem nicht unter. Habe mich durch die teils super Info´s hier im Blog entschieden, das Vorgängermodell mit dem Rasieraufsatz des neuen Modells bei Amazon zu kaufen, hoffe die Ware kommt bald. Eine Bitte noch:
    Konzentriert euch in Zukunft auf Tipps und Tricks, oder auch negative Bemerkungen, aber bitte nur zum eigentlichen Thema -Epilieren!!!-
    Ansonsten macht es wirklich keinen Spaß mehr hier reinzuschauen.
    Schönen Tag noch und bin gespannt was ihr alles aus eurer Erfahrung mit dem neuen Braun berichtet.

  • 14.02.11 - 10:49 Uhr

    von: pietie88

    also ich epiliere an den beinen und in der bikinizone. unter den achseln habe ich es vor längerer zeit mal versucht, aber das war mir doch zu schmerzhaft. vielleicht wage ich ja jetzt mit dem neuen epilierer einen neuen versuch ;) kann ja sein, dass es mit wasser erträglicher ist :P

  • 14.02.11 - 10:51 Uhr

    von: niiccii

    Juhu meiner ist auch direkt am Samstag hier angekommen, hab ihn gleich mit meiner freundin getestet weil wir noch nie eppeliert haben, es ziept zwar und ist noch ungewohnt aber dennoch klasse, vorallem der unterschied ob einfach so an der luft oder unterwasser bzw mit wasser, der hammer,nun hab ich fast jeden tag eine andere freundin hier die das mal testen möchte (die lass ich natürlich direkt den Fragebogen ausfüllen :] ) aber die die das bisjetzt mit mir getestet haben sind vollaufbegeistert, nur leider kann ich keine bilder reinstellen weil ich mein handy nicht mit dem PC verbinden kann :[ aber naja es ist dennoch ober klasse, nun meine frage gibt es denn irgendwelche tipps das die haut nach dem eppelieren nicht überall mit rotenflecken übersäht ist? Ich habe nun seit zwei tagen überall an den beinen etliche kleine roteflecken? Wäre cool wen da irgendwer von euch (mit erfahrungen) ein paar tipps hätte =)
    Im internet hab ich gelesen es soll helfen wenn man nicht mit Rassierschaum sondern mit spülung (für die haare) oder mit bodylotion eppeliert ist da was wares dran? Zudem steht bei manchen berichten oft das man nach dem eppelieren die stelle mit babypuder einreiben das soll die hautiritationen (hoffe das habe ich nun richtig geschrieben) verringern, ist da was wahres dran. Nunja ich bin auf jedenfall begeistert von dem Eppelierer und hoffe das ich das ziepen irgendwann nicht mehr sooo arg spüre.
    Ach bevor ich es nun ganz vergesse, muss ich den Eppelierer wieder zurück schicken? Wenn ja an wenn und bis wann?
    ganz liebe grüße niiccii, wünsche noch einen schönen Valentinstag =)

  • 14.02.11 - 10:52 Uhr

    von: isimaus111

    warum verstehen die meisten denn hier nicht, dass das gerät doch auch schon zum verkauf steht? schaut doch mal bei amazon und co. nach! ich habe mir dort jetzt übrigens nur den aufsatz bestellt, da ich ein vorgängermodell habe und den auch mit diesem aufsatz verwenden kann. ;o) *freu*

    ich kann alldiejenigen gut verstehen, dass sie enttäuscht sind, nicht als tester gewählt worden zu sein. ich war auch tottraurig, allerdings geht davon die welt auch nicht unter. die wahrscheinlichkeit gewählt zu werden war ja auch ziemlich gering bei so vielen bewerbern. ich denke durch den tv-aufruf von braun haben sich noch eine ganze menge hier neu angemeldet.

    es wird sicherlich immer schwarze schafe geben, die ihr teil dann verhökern wollen, aber vielleicht landen sie damit auch auf der ….!
    es macht allerdings keinen sinn, sich darüber zu ärgern.

  • 14.02.11 - 10:53 Uhr

    von: Jezzy007

    Mein Epi ist wohl noch auf dem Weg zu mir ^^
    Da ich meinen ganzen Körper mit dem Rasierer haarfrei halte, werde ich auch versuchen, das mit dem Epilierer zu schaffen (Arme, Beine, Achseln, Intim, Gesicht). Ich denke als Erstanwenderin wären Tipps für alle Bereiche hilfreich ;)
    Außerdem frage ich mich, wie tief ich das Gerät ins Wasser tauchen kann!?

    @romy3103 und tabaluga13: Wenn ihr beweisen könnt, dass die von hier sind, könnt ihr ja gerne Leute beschuldigen, aber so ist es etwas schwierig, zumal das auch einige gemacht hätten, wenn IHR beim Praxisteil dabei gewesen währet. Zudem finde ich nicht, dass es in diesem Blog besprochen werden muss. Die Betreffenden lesen hier doch sowieso nicht…

  • 14.02.11 - 10:55 Uhr

    von: TheAnja1603

    Also ich epiliere mir die Beine und Arme. An Bikinizone und Achseln habe ich mich noch nicht rangetraut, würde mich da aber über Tipps freuen. Ich freue mich aber auch schon auf das morgige Video =)

  • 14.02.11 - 10:59 Uhr

    von: juli_dk

    Ich epiliere regelmäßig meine Beine, Bikinizone und ab und zu auch meine Unterarme.
    Mit dem Braun Silk-épil 7 Dual werde ich mich jetzt aber auch mal an die Achseln wagen. Hätte dazu gerne ein paar Tipps, insbesondere wie man allzu große Schmerzen bzw. bluten verringern kann.

  • 14.02.11 - 11:02 Uhr

    von: wumble

    @trisch: Wichtig ist, dass Du die Haut straff ziehst, wenn Du auch in den Achseln epilieren willst. Außerdem gibt es einen speziellen Aufsatz für empfindliche Stellen. Ich würde vorschlagen, wir arbeiten uns lansgsam vor, d.h. wir versuchen es in den ersten Wochen erst einmal mit der Epilation an den Beinen (mit dem Epilierkopf mit integrierter Gillette Venus Technologie) und tasten uns dann an die Achselhöhlen vor. Wer komplett Epilierneuling ist, sollte erstmal weniger empfindlich Stellen epilieren. Wir sammeln dann, wenn wir alle schon etwas Erfahrung haben, die Tipps für die Achseln.

    Die Stufen kannst Du tatsächlich mit einer Hand bedienen. Rechts auf diese kleinen Rädchen drücken und gleichzeitig leicht drehen. Das funktioniert super auch nur mit dem Daumen.

  • 14.02.11 - 11:10 Uhr

    von: wumble

    Jezzy007: Du kannst das Gerät ganz unter Wasser tauchen. Also auch komplett in der Badewanne benutzen. :-)

  • 14.02.11 - 11:11 Uhr

    von: isimaus111

    super!!! mein aufsatz ist grade mit der post gekommen. werde ihn gleich heute abend in der badewanne testen. auch wenn ich keine produkttesterin bin, werde ich hier von meinen erfahrungen berichten.

  • 14.02.11 - 11:12 Uhr

    von: wumble

    @TheAnja1603: Hm, also für morgen haben wir kein Video. Aber das wäre mal eine Idee, vielleicht gibt es hier jemanden, der ein Video dazu machen möchte!? Aber die Tipps zur Vorbereitung sind auch ohne Video gut zu verstehen.

  • 14.02.11 - 11:12 Uhr

    von: isimaus111

    @wumble: gilt das mit dem ganz unter wasser tauchen auch für das vorgängermodell? ist auch ein wet&dry gerät.

  • 14.02.11 - 11:15 Uhr

    von: wumble

    @niiccii: Das sind doch schon mal super Tipps. Die könnten wir dann morgen im Beitrag aufnehmen. Ich weiß allerdings leider nicht, ob sie funktionieren. Vielleicht gibt es unter den epiliererfahrenen Mädels hier die ein oder andere, die bzgl. Babypuder schon Erfahrung hat…

  • 14.02.11 - 11:21 Uhr

    von: leolady

    Huhu,
    also ich hab mir am Samstag direkt die Beine epiliert, ganz unter Wasser. Das war total angenehm, ich hab auch den Rasierschaum genommen, aber an die Achseln habe ich mich noch nicht rangetraut!
    Ich würde auch gerne mal probieren wie schmerzhaft die Epilation im Gesicht wäre, aber ich trau mich nicht :-)

  • 14.02.11 - 11:31 Uhr

    von: abc

    Hallo!
    Ich epiliere Beine, Bikibereich und Achseln. Zuerst war das Achselnepilieren bei mir auch schmerzhaft. Mittlerweile habe ich mich aber daran gewöhnt und es tut fast gar nicht mehr weh. Hoffentlich kommt mein Epilierer bald an. Dann kann ich meinen Uraltepilierer endlich entsorgen und das epilieren wird hoffentlich noch schmerzfreier und komfortabler…

  • 14.02.11 - 11:33 Uhr

    von: isimaus111

    @leolady: alsoich habe mir noch vorhin das kinn und den hals epiliert. ich habe da so einen speziellen aufsatz für. die fläche ist da nicht so groß und deswegen tut es auch nicht ganz so doll weh. also ich finde es sehr erträglich und vor allem ne deutliche zeitersparnis.

  • 14.02.11 - 11:35 Uhr

    von: isimaus111

    also ich empfehle nach der beinepilation mit der brause über die beine zu gehen. natürlich mit kaltem wasser. das lindert die rötung.

  • 14.02.11 - 11:35 Uhr

    von: T1205

    Hi @ all, die sich den neuen Dual-Epilierer nicht kaufen können, weil er zu teuer ist. Bei amazon gibts gerade eine 15 Euro Gutschein Aktion. Ich habe den ‘alten’ 7er Epilierer Wet & Dry … jetzt bestellt. Der kostet ‘nur’ 89 Euro abzgl. der 15 Euro vom Amazon. Darauf passt ja lt. Wumble auch der neue Dual-Aufsatz und auch hier gelten die 100 Test-Tage.

    Der neue Dual ist dort auch schon verfügbar. Wie gesagt. Gutscheinaktion 15 Euro weniger.

    Ich hoffe, ich verstosse hier nicht gerade gegen irgendwelche Regeln, wenn ich Euch das hier mitteile – falls doch: ich habs nur gut gemeint ….

    LG

  • 14.02.11 - 11:37 Uhr

    von: vienn

    ich hab gestern mich an den beinen epiliert und bin begeistert und sehr zufrieden mit dem ergebnis. achseln wollte ich auch probieren, aber da hab ich noch keinen ansatzflaum. also, direkt mal versucht im intimbereich…aua…hat auch prompt geblutet. hierfuer nehm ich auch sehr gern tipps an. habs dann nach zweimal ansetzen sein lassen.

  • 14.02.11 - 11:40 Uhr

    von: Jeannie1987

    Hallo,
    nach dem Epilieren kann man gut Babypuder nutzen, allerdings sehen die Beine dann sehr weiß aus.
    Sie fühlen sich mit aber noch glatter an, als ohne.
    Eventuelle kleine, blutende Stellen hören ganz schnell auf mit dem Puder.

    Den “Schmerz” beim Epilieren möchte ich mal so beschreiben:
    Es ist, als würde man ein neues Tattoo bekommen, wer eins hat, erinnert sich mal bitte kurz an den schmerz zurück ;-)
    Ich möchte aber auch behaupten, dass das Epilieren angenehmer ist, als ein neues Tattoo^^
    LG

  • 14.02.11 - 11:52 Uhr

    von: madeleine105

    Hallo,

    da ich auch ein kompletter Neuling bin werde ich mich entsprechend den Tips erstmal noch nicht an di Achseln trauen :) aber mein Ziel ist es definitiv auch die Achseln zu epilieren!

    Eine Frage: wie macht ihr es, dass ihr Rasierschaum verwendet aber unter Wasser bleibt? Klappt das? Ich habe das Gerät bisher nur mit Schaum und nicht mit Wasser getestet – hat doch schon etwas geziept fürs erste mal :) Ich habe jedoch nur ein Bein gemacht, das zweite ist nun bald unter Wasser dran :)

    Danke & viele Grüße

  • 14.02.11 - 12:00 Uhr

    von: Dudldu

    ich epiliere bis jetzt nur meine beine. würde es auch gerne bei den achseln probieren, allerdings habe ich es mich bisher noch nicht getraut :) eine freundin sagt, dass es so gut wie gar nicht weh tut. stimmt das???

  • 14.02.11 - 12:04 Uhr

    von: trisch

    @wumble…..oh man warum geht es denn jetzt doch mit einer Hand das einstellen am Rädchen *gg* Hab wohl nicht fest genug gedrückt die ganze Zeit.
    DIe Haut straffen an den Achseln,das kann man ja alleine nicht wirklich oder?
    Ein Arm wird hoch gestreckt und in der anderen hat man den Epilierer.
    Vielleicht gibts dazu ja dann wenn es so weit ist auch ein Video als Anleitung?

  • 14.02.11 - 12:12 Uhr

    von: mamatilu

    @trisch

    Ich hab mir gestern abend zum ersten Mal in der Wanne – unter Wasser – die Achseln epiliert und es ist tatsächlich ziemlich anstrengend, das alleine zu machen. Aber: es geht – und zwar so: mit der Hand die Du nach oben streckst vorne an die Achsel fassen und nach vorne ziehen. So wird alles schön gestrafft und Du kannst problemlos epilieren. Ich hab mich schon gefragt, ob ich die schmerzen vielleicht einfach deswegen nicht bemerkt habe, weil ich mich so darauf konzentriert hab, die Haut zu straffen….. ;-) Aber es klappt und ist jetzt suuuuuperglatt :-)

  • 14.02.11 - 12:14 Uhr

    von: mamatilu

    Tipps hätte ich gerne fürs Gesicht.. das kann ich mir im Moment noch gar nicht vorstellen, dass man das überlegen kann ;-)

  • 14.02.11 - 12:17 Uhr

    von: leolady

    @isimaus111
    okay, ich werde das auch mal mit dem Gesicht probieren! Danke! :-)

  • 14.02.11 - 12:18 Uhr

    von: littleblack23

    der erste Test erfolgte gestern an meiner Schwester. Ich hatte mich erst rasiert, da lohnt das noch nicht ;o)
    Sie war sehr tapfer und meinte auch, dass es ihr sanfter vorkommt als sonst…

  • 14.02.11 - 12:20 Uhr

    von: Ramona110

    Wie lange kann man den Aufsatz mit den Pinzetten verwenden? Habe bei eBay gesehen, dass man so einen Aufsatz bei z. B. ebay für 18,95 € bekommt. Das geht ja. Bei dem Rasierer meines Mannes (Philips) kostet der ganze Kopf schon über 70€!
    Bei dem Epilierer sollte man vielleicht eine Abdeckung für die Stromzufuhr beilegen, dann ist das nicht so merkwürdig, das komplette Gerät unter Wasser zu tauchen. Selbst wenn es nur eine Abdeckung aus Gummi ist…
    Meine Beine sind schon wieder stoppelig von den Haaren, die nur rasiert wurden. Ich bin echt gespannt, ob man nach spätestens 4 Wochen wirklich haarlos ist.
    An den Achseln habe ich mich gestern zwar rangetraut, aber irgendwie kam die Haut dazwischen, und das tat höllisch weh. Aber ich gebe nicht auf! Beim nächsten Mal sind die Haare unter den Achseln fällig.
    Ach ja, und für ein gutes Ergebnis nach dem Rasieren/Epilieren einfach Sagella Balsam benutzen. Spezieller Balsam für nach der Rasur. Entzündungshemmend !

  • 14.02.11 - 12:22 Uhr

    von: Ramona110

    Ach ja, Gott sei dank endlich ein neuer Blogbereich. Das Gemeckere aus dem Vorbericht ging ja gar nicht!

  • 14.02.11 - 12:43 Uhr

    von: trisch

    @mamatilu…..danke für deinen Tip,ich versuch das mal

  • 14.02.11 - 12:50 Uhr

    von: Krach

    @all:
    Ich hoffe das steht jetzt nicht schon irgendwo, aber WIE strafft man die Haut unter den Achseln wenn man gleichzeitig epiliert? An den Beinen kein Problem da habe ich ja eine Hand frei, aebr unter den Armen? Da ist mein Arm doch so verdreht;-) dass ich mit der entsprechenden Hand garnichts straffen kann. Also ich kann mir da nur vorstellen den Arm so weit wie möglich nach hinten zu “drehen” um die haut etwas zu spannen? Oder wie macht ihr das, irgendwelche Tipps? Also vor den Achseln habe ich echt Bammel.

  • 14.02.11 - 12:51 Uhr

    von: Koalachen

    Ich bin zwar schon epiliationserfahren, allerdings habe ich mich an Bikinizone und Achseln noch nie rangetraut. Über gute Tipps würde ich mich wirklich freuen. Werde es vielleicht wirklich mal in der Badewanne probieren!

  • 14.02.11 - 12:58 Uhr

    von: Tina1965

    Hi ihr lieben, bin zwar nicht dabei würde aber gerne wissen ob man es auch für die Oberlippe benutzen kann, habe ein paar ,zwar sehr helle, aber sehr Störende Härchen dort. Habe sie noch nicht weg rasiert weil ich befürchte das es dann mehr werden.

  • 14.02.11 - 13:06 Uhr

    von: mamatilu

    @ Krach

    Also ich habs so gemacht: mit der Hand des nach oben gestreckten Arms von vorne an die Achsel gefasst und nach oben bzw. vorne gezogen (ist das verständlich?). Ich gebe zu es ist anstrengend und tut nach einer Zeit auch an der Hand weh, aber das war für mich kein Problem, da ich öfter mal ein kleines Päuschen gemacht hab :-)

  • 14.02.11 - 13:09 Uhr

    von: mamatilu

    @ trisch

    ich hab immer nur kurz hingehalten (also nicht wie beim Beine epilieren ansetzten und durchziehen) auf Stufe I und wenn der Schmerz groß wurde mal 1 od. 2 min entspannt…. dauert zwar länger lohnt sich aber und man muss sich ja echt nicht quälen.

  • 14.02.11 - 13:09 Uhr

    von: NewFlavour

    Habe heute morgen meine erste Erfahrung mit dem Epilierer gemacht- sowohl an den Beinen als auch an den Achseln. Aber es ist wirklich, so wie wumble schon geschrieben hat, empfehlenswert, am Anfang nur die Beine zu epilieren, denn unter den Armen war für mich der Schmerz gar nicht gut auszuhalten- Ergebnis: linke Achsel haarfrei, rechte Achsel nicht, da ich aufgegeben hab ^^ Werde das sicherlich in ein paar Wochen nochmal probieren.

    An den Beinen lief es dafür umso besser:
    Habe unter der Dusche epiliert und das (wirklich gut duftende!! :) ) Rasiergel dabei benutzt. Die Unterschenkel ließen sich echt gut epilieren und es hat ein wenig geziept- was wohl beim ersten Epilieren normal ist. An den Oberschenkeln hat es ein wenig mehr wehgetan, es war aber nicht so, dass man es nicht aushalten konnte.

    Ich muss sagen, meine Beine haben sich lange nicht mehr soo glatt angefühlt! =) Also das hat mich schonmal echt überzeugt.

    Die Handhabung unter der Dusche war optimal- kein Abrutschen, der Epilierer liegt fest in der Hand und das Licht zeigt einem ja wirklich, ob noch Resthaare vorhanden sind oder nicht! Also ohne das Licht wäre es echt ein wenig schwer jedes kleine Häarchen zu erkennen.

    Bin super zufrieden :)

  • 14.02.11 - 13:17 Uhr

    von: viviclauss

    haha ja das mit dem Tattoo hab ich mir auch schon so gedacht. Habe NOCH keins ist aber seit langem geplant und naja ähm ich glaube ich werde sterben ahahah

  • 14.02.11 - 13:28 Uhr

    von: ocicat

    Also ich darf nicht mittesten, würde aber gerne ein paar Tipps zum epilieren der Bikinizone lesen. Ich traue mich da mit meinem alten Epilierer nicht heran. Überlege mir aber (wie wohl viele andere) das Vorgängermodell oder auch das neue Modell zu holen.

    Ach, zu dem Babypuder-Thema: Ich mache auf meine Beine auch gerne die Sudocrem nach der Epilation drauf. Das ist eine zinkhaltige Creme für den Babypopo. Zink hilft bei der Heilung und beruhigt. Aber die Creme macht die Beine auch ziemlich weiß – also nur für die Nacht geeignet.

  • 14.02.11 - 13:31 Uhr

    von: chiara234

    @T1205 DANKE für den Tipp :-D

  • 14.02.11 - 13:39 Uhr

    von: leolady

    Also nach dem Epilieren in der Badewanne, hab ich mir die Beine mit einer Dove visiblecare Duschcreme abgeduscht. Den Tip hab ich von der Drogerie-Verkäuferin, die selber epiliert. Ich habe nur ca. 1-2 Stunden die roten Pünktchen gehabt, danach waren die verschwunden :-)
    Ich habe mich nach dem Baden ganz normal mit Bodylotion eingecremt und ich hatte null Probleme mit Hautproblemen, obwohl ich sehr empfindliche Haut habe ;-)

    Ich werd auch beim nächsten Mal die Beine oder vielleicht auch Achseln nach dem Epilieren mit der Dove Duschcreme “behandeln”.

    PS: Das soll nicht als Schleichwerbung gelten, aber ich bin super von dem Produkt überzeugt, dass passt halt super nach dem Epilieren.

    Liebe Grüße eure leolady ;-)

  • 14.02.11 - 13:59 Uhr

    von: kaengu78

    Mein Paket ist heute angekommen und ich habe gekämpft um den Epilierer aus der Packung zu bekommen *g* Aber ich habe es geschafft und nun lädt er fleißig.
    Werde mich dann heute Abend mal in die Wanne verziehen und mein erstes Mal wagen. Bisher hab ich ja nur rasiert und da auch nur Beine und Achseln. Gesicht… das wäre auch mal ne Maßnahme.. die sind manchmal doch lästig und nach dem Rasieren kommen die trotzdem wieder *grr* :)

    Bin gespannt auf das Epilieren in den Kniekehlen… Da ziepts und blutet es ja manchmal nur beim Rasieren… Aber erst einmal Testen. Dann sehen wir weiter.

    Die Tips finde ich klasse und hoffe das ich sie auch so umsetzen kann. Ansonsten laufe ich halt halbfertig rum.

  • 14.02.11 - 14:01 Uhr

    von: schmiele.sarah

    leider kann ich den braun epilierer auch nicht testen, da ich beim praxisteil nicht mehr dabei bin… ich hätte mich sehr gefreut ihn heute für mein perfektes geburtstagstyling zu verwenden, aber leider musste ich auch heute wieder zum nassrasierer greifen;-) ich wünsche allen testern viel spaß und lese fleißig weiter eure erfahrungen mit dem braun series 7 dual epilierer… liebe grüße

  • 14.02.11 - 14:03 Uhr

    von: wumble

    @Krach und mamatilu: Mal schauen, vielleicht finden wir bis zu diesem Blogpost ein Bild, auf dem das von mamatilu beschriebe gut zu sehen ist.

  • 14.02.11 - 14:08 Uhr

    von: ocicat

    @wumble: Ach, was mich auch interessieren würde: wenn man das Vorgängermodell schon mit dem Rasieraufsatz pimpen kann, kann man das Gerät auch mit Rasiergel/-schaum verwenden? Oder geht das nur bei dem neuen Modell?

  • 14.02.11 - 14:14 Uhr

    von: Tyne

    Ich epiliere mir die Beine und die Bikinizone.
    Die Achseln hatte ich mit meinem Alten epilierer mal ausprobiert, dann hats geblutet.
    Intimbereich: OH GOTT! lasst es. Ich hab es den ganzen Abend bereut, obwohl ich nur circa 2-3cm² epiliert habe ;)

  • 14.02.11 - 14:18 Uhr

    von: WellnessWasser

    Danke für die ganzen Berichte, sehr interessant :)
    Nächste Woche hole ich mir den 7681er und wenn mich eure Berichte überzeugen zusätzlich den neuen Aufsatz.

    Ist jemand so hardcore und zieht den Intimbereich durch?
    Könnte das auch gefährlich werden? Ist ja schon ein sehr empfindlicher Bereich.
    Rasieren ist aber auch nicht das non plus ultra, da hab ich auch immer Schiss mich mal zu schneiden.

    Was macht ihr da?

  • 14.02.11 - 14:21 Uhr

    von: rhababer

    Jaaa, die Schneckenpost hat meinen auch endlich gebracht!
    Erstmal ein Dankeschön an TRND und Braun!

    Bin zwar auch ein alter Hase in Sachen Epilieren, hab mich aber an die Achseln noch nicht rangetraut. Ich epiliere aber meine Unterarme, da ich sehr helle Haut und dunkle Härchen habe, das sieht sonst eher unästhetisch aus.

    Darf ich eigentlich auch die Härchen, die aus einem Leberfleck wachsen epilieren, oder ist das schädlich???

  • 14.02.11 - 14:22 Uhr

    von: mamatilu

    @ wumble

    Wenn gewünscht kann ich ja gerne mal versuchen so ein Foto hinzukriegen :-)

  • 14.02.11 - 14:24 Uhr

    von: mamatilu

    @ schmiele.sarah

    Happy Birthday…. Deine Party wird bestimmt ganz toll, auch ohne den Epi… und vielleicht kriegst Du ihn ja auch geschenkt ;-)

  • 14.02.11 - 14:37 Uhr

    von: PerditaDurango

    Also ich möchte den Epilierer auch für Beine, Bikinizone und Achseln nutzen.
    An den Beinen hat es schon ganz gut geklappt.
    Aber Tips und Tricks für die Bikinizone und vorallem den Achselbereich fände ich super.
    Ich weiß nämlich nicht wie ich den Schmerz im Achselbereich ertragen soll ^^

    Ach ja ich hätte da noch eine Frage:

    Beim Epilieren unter den Achseln:
    Ist es besser Wärme oder Kälte zu nutzen um es angenehmer zu gestalten?

    Ich dachte nämlich ich nehme extra sehr warmes Wasser um die Poren zu öffnen und somit das Epilieren zu erleichtern.
    Manch einer hat aber z.B. den Tip gegeben die Stelle mit einem Kühlpack zu “betäuben”.

  • 14.02.11 - 14:37 Uhr

    von: LolaMcTest

    Kann mir jemand nen Tipp geben was ich falsch mache beim epilieren der Bikinizone? Bei mir wurden nur sehr wenige Haare wirklich an der Wurzel entfernt sondern einfach abgerissen? Was hab ich falsch gemacht?

  • 14.02.11 - 14:50 Uhr

    von: ayu0210

    @PerditaDurango:
    Also, ich hab einen alten Philips Epilierer, der hat einen Kühlaufsatz.
    Ich finde allerdings das Epilieren in warmen Wasser wesentlich angenehmer. Ich denke, unter dem Kühlaufsatz hat sich die Haut nur zusammen gezogen und die Haare waren schwerer zu entfernen.
    Sinnvoll finde ich jedoch das Kühlen NACH der Epilation, weil es die gereizte Haut etwas beruhigt.

  • 14.02.11 - 15:03 Uhr

    von: qotsaf

    also ich hab, um ehrlich zu sein, ein wenig Angst davor, die Achseln zu epilieren! Achseln unter Wasser und epilieren stelle ich mir tatsächlich etwas akrobatisch vor… Meine Beine epiliere ich schon lange, aber mit dem Silk-Epil werde ich mich wohl tatsächlich an die Achseln rantrauen.

  • 14.02.11 - 15:03 Uhr

    von: sa246

    Ich werde natürlich die Beine epilieren, würde es auch gerne unter den Achseln, an den Unterarmen und in der Bikinizone probieren.

    Leider ist mein Paket immer noch nicht da, das DHL-Auto hab ich gesehen, aber es war nichts für mich dabei :-( . Hoffentlich kommt das Paket noch an :-( .

  • 14.02.11 - 15:10 Uhr

    von: drAl

    Mein Paket ist am Samstag angekommen – und gestern hab ich ihn gleich mal in einem schönen Schaumbad an den Beinen getest.
    Fazit bis jetzt: HAMMER!
    Die Beine sind super glatt geworden!
    Ich hab ein Bein in der Wanne unter Wasser epiliert, das andere mit Rasierschaum (und außerhalb vom Wasser ;) ). Ergebnis: unter Wasser ists wesentlich angenehmer! Die Schmerzen empfand ich außerhalb vom Wasser schlimmer, und die Haut zu straffen, wenn Rasiergel auf den Beinen ist, ist schon etwas… rutschig ;)
    Gestern Abend waren dann schon einige rote Punkte auf den Beinen und die Haut hat auch die erste viertel Stunde etwas gebrannt. Dann war das brennen weg, und heute früh sind so gut wie keine roten Punkte mehr zu sehen. (Sonst nach dem epilieren – und auch wachsen – hab ich oft tagelang diese Punkte gehabt).
    Zum Epilierer selbst: ich finde das Design klasse, sieht super schön aus, liegt gut in der Hand und ist absolut rutschfest.
    Das Licht find ich persönlich super hilfreich, ich hab selbst unter Wasser jedes einzelne Haar gesehen, was mir im normalen Licht gar nicht aufgefallen ist.

    Eine Frage hätte ich aber: ab wann, nachdem man den Epilierer im Wasser hatte, kann man den denn wieder aufladen? Ich nehme mal an, der sollte erst irgendwie trocknen…?!

  • 14.02.11 - 15:17 Uhr

    von: LaRoche

    Ich werd dann mal in die Badewanne steigen und wie empfohlen mit den Beinen anfangen… wenn es mehr Tipps von “alten Hasen” und Mutigen gibt, dann werde ich mich auch an andere Stellen ranwagen. :)
    wann können wir eigentlich die ersten Fotos hochladen?

  • 14.02.11 - 15:17 Uhr

    von: wonderboy

    @wumble:
    Wann wurden die Pakete rausgeschickt? Ich habe in meinem Mitgliederbereich am Donnerstag noch meine Versandadresse geändert. Wurde das Paket da höchstwahrscheinlich trotzdem an die alte Adresse gesendet? Bitte um Antwort! Danke!!!

  • 14.02.11 - 15:24 Uhr

    von: ladYnobodY

    Ich epilier Beine, Achsel und Gesicht! ^^
    An die Bikinizone hab ich mich noch ned getraut… :D

  • 14.02.11 - 15:28 Uhr

    von: bad_angel

    ich war mal ganz stark und habe mal an der Bikinizone mit ner einfachen Pinzette versucht…also ich sagen ich habe es mir weitaus schlimmer vorgestellt…ich denke mal mit dem epilierer und dann auch noch unter wasser wird des bestimmt nicht so schlimm sein wie man sich das vorstellt :-)

  • 14.02.11 - 15:33 Uhr

    von: sesamestreetlena

    Beine und Bikinizone auch. Unter den Achseln tut es erstens (nur kurzer versuch) mir zu sehr weh, und ich lege wert auf wirklich glatte haut unter den Achseln, also bleibe ich da beim rasieren. Vor die frage epilieren oder nicht wäre man mit dem neuen Epilierer ja nicht gestellt. ;)

    Meine Frage ist auch, wie man die beine danach pflegen sollte (cremes verstopfen doch eigentlich die Poren nach dem Epilieren)

  • 14.02.11 - 15:36 Uhr

    von: sesamestreetlena

    Achso, und ihre stimme ist ein bisschen anstrengend, also wenn man es eh schon synchronisiert sollte man eine besser verständliche stimme nehmen… Ich bin Muttersprachlerin in Englisch, und das hat mich sehr irritiert…

  • 14.02.11 - 15:40 Uhr

    von: bad_angel

    Zu der Werbung muss ich leider sagen das ich es immer wieder schade finde das es an Models gezeigt wird die von Natur aus schon perfekte (straffe) Beine haben und das das Epilieren immer nur an bereits perfekt rasierten/epilierten Beinen gezeigt wird….

  • 14.02.11 - 15:41 Uhr

    von: sa246

    Konnte man den Versandstatus dieses mal verfolgen? Hab bei mir auf der Übersichtsseite leider nichts dazu gefunden…

  • 14.02.11 - 15:56 Uhr

    von: wuuusch

    Also ich werde auf jedenfall die Beine und Arme epilieren. Dann werde ich versuchen, mich an die Achseln zu trauen und die Bikinizone wäre auch cool =) Am besten wäre natürlich auch noch Intimzone und die lästigen Härchen an der Oberlippe… aber ich glaub das tut zu sehr weh:D

  • 14.02.11 - 15:58 Uhr

    von: bad_angel

    Hm an der Oberlippe würde ich mich persönlich mit nem Epilierer jetzt nicht wagen…die Gefahr das da eher noch die Haut mit eingezogen wird ist da einfach zu hoch…

    Wäre wirklich ein Traum wenn das klappen würde, aber ich befürchte das wird auch immer ein Traum bleiben :-(

  • 14.02.11 - 15:59 Uhr

    von: WellnessWasser

    bad_angel, jap, bin der Selben Meinung. Aber in welcher Werbung setzt man schon auf authentische Darstellungen?

    Ich muss übrigens sagen, dass ich die Beine der Dame im Video sehr unansehnlich finde. Die sind wirklich arg zu dünn.

  • 14.02.11 - 16:00 Uhr

    von: bad_angel

    Genau WellnessWasser…aber ich sage nur DOVE…die habens vorgemacht.

  • 14.02.11 - 16:03 Uhr

    von: Pepsa

    @ocicat:
    gute frage!!!!

    @wumble: bitte, bitte beantworten! :)
    das wäre für mich die nicht dabei sein kann ne gute alternative und echt überlegenswert.

  • 14.02.11 - 16:06 Uhr

    von: knati

    Ich habe meinen zwar auch noch nicht bekommen, werde ihn aber dann direkt mal natürlich an den Beinen ausprobiereren. Und da ich auch schon etwas länger erfahrung habe mit dem epilieren, werde ich mich auch mal an die Achseln rantrauen.
    Was mich aber auch interessieren würde: gibt es hier jemanden, der schonmal im Intimbereich epiliert hat? Binikizone kann ich mir gerade noch vorstellen, vorallem weil ich da uch schon des öfteren gewachst habe. würde mich freuen, wenn jemand seine Erfahrungen hier reinposten könnte, und vielleicht auch hilfreiche Tipps! :-)
    Ansonsten bin ich schon megagesapnnt, wie es sein wird mit dem silk-epil zu epilieren!

  • 14.02.11 - 16:11 Uhr

    von: bad_angel

    Ich wüsste gerne noch was der genaue unterschied zwischen den Modelen 7771 und 7891 ist.
    Bis auf die Farbe und das bei einem ein Aufsatz für den Unterarm dabei ist kann ich keinen Unterschied feststellen…gibt es hier noch einen?

  • 14.02.11 - 16:17 Uhr

    von: ocicat

    Im Projektfahrplan (S.12) stehen auch die vollen Bezeichnungen der einzelnen Modelle. Aus diesen Bezeichnungen gehen auch die Einsatzmöglichkeiten der Modelle hervor.
    Das Modell 7891 ist für Beine und Körper geeignet. Das Modell 7771 ist nur für die Beine geeignet. Das liegt wiederum daran, dass eben bei dem Modell 7771 entsprechende Aufsätze fehlen, die eine Epilation an empfindlichen Stellen wie Gesicht, Achseln, Bikinizone sicherer und weniger schmerzhaft gestalten sollen.

  • 14.02.11 - 16:20 Uhr

    von: bad_angel

    Wenn man z.B. bei Amazon nachschaut steht bei beidenen für Beine, Achseln, Bikinizone und Gesicht, deswegen meine Frage

  • 14.02.11 - 16:21 Uhr

    von: Meloneila

    Da es leider mit dem Test Paket nicht geklappt hat, habe ich ihn mir jetzt so gekauft! :-)
    Also mich würden vorallem Tipps für die Bikinizonen, und dich Achseln interessieren!
    Liebe Grüße an alle hier

  • 14.02.11 - 16:25 Uhr

    von: ocicat

    Hm, da würde ich mich nicht darauf verlassen. Möglicherweise ist da was schief gelaufen. Ich würde jedenfalls nicht den Aufsatz für Beine für Bereiche wie Gesicht und Bikinizone nehmen.
    Der zusätzliche Aufsatz hat ja eine kleinere Öffnung, wodurch nicht so viele Haare auf einmal gezupft werden können, was weniger schmerzhaft ist. Bei meinem alten Epilierer ist auch so ein kleinerer Aufsatz vorhanden, daher mein Wissen.
    Ich hätte gerade bei der Bikinizone Angst, dass dank der großen Öffnung am Aufsatz die empfindliche, dünner Haut mitgezogen werden könnte. Ich hatte mich kurz rangetraut mit dem Aufsatz für empfindliche Stellen, aber auch so hat es mega Schmerzen verursacht (Achtung: meine Gerät kann nur trocken epilieren). Möchte nicht wissen, wie es mit dem normalen Aufsatz dann aussieht.

  • 14.02.11 - 16:31 Uhr

    von: tranki66

    heute abend wird die brust von meinem freund wohl dran glauben müssen XD

  • 14.02.11 - 16:36 Uhr

    von: Linazoe

    http://linastestblog.blogspot.com/

    ich hab mich gestern nach dem testen sofort an einen testblog dran gemacht, ich freue mich über kommentare =)

  • 14.02.11 - 16:41 Uhr

    von: sushli

    holla die waldfee, also hab es an den beinen durchgezogen und versucht so wenig wie mgl mit dem rasierer zu erwischen sondern den hauptteil auszuzupfen. angenehm ist anders aber habe es ausgehalten und wenn die langzeiterfolge vielversprechend sind, denk ich das ich dabei bleiben werde. was bissl nervig war, ist der rutschige griff. wenn der gummiert wäre hätte es rieden vorteile. blöd finde ich auch, das die klinge nicht gut zu reinigen ist, durch das gel, die häarchen…ist es doch ganz schoen verklebt, da wäre ein reinigen und durchspülen von hinten gut. hab gesehen, dass es normale giletteklingen sind, wahrscheinlich deshalb so unzugönglich, damit man scih jedesmal nen neuen aufsatz kauft anstelle nur ne neue klinge rein. hab es auch an einem bein mal ohne klingenaufsatz versucht, ist jetzt auch nicht so viel schlechter, weiss noch nicht ob die klinge sooo der mehrwert ist. aber der epilierer an sich ist klasse.

  • 14.02.11 - 16:48 Uhr

    von: Krach

    @mamatilu und wumble
    Danke! Muss ich mal (falls ich mich dran traue) auspeobieren.

  • 14.02.11 - 16:48 Uhr

    von: Ahrya

    Also meine Beine habe ich vorher schon trocken epiliert und beim ersten testen der Nassepilation war das auch super. Wo ich noch meine Probleme habe sind Bikinizone und Achseln… da ein paar Tips, wie es doch noch angenehmer wird, wären super, obwohl es wirklich schon ein Fortschritt ist, wenn man unter Wasser epiliert!

  • 14.02.11 - 16:54 Uhr

    von: Liladole

    Hallo mädels und epilier intresierte… absofort bin ich keine Epilier Jungfrau mehr, ich muss gestehen am Anfang tat es weh habe den Epilier bestimmt 3 mal an gemacht an mein gehalten.. Aua das tat weh und dann doch wieder angemacht, ich wollte es unbegingt ausprobieren und jetzt feige sein geht ja nicht. Wenn man die ersten Sekunden überstanden hat ist es auch zum größten Teil zum aushalten.

    Es gibt stellen da tut es schon weh gerade am Knie und an den Knöcheln aber ich habe mich schnell an das ziehen gewöhnt und durch das Wasser war es wirklich zum Aushalten nur mut zieht es durch.

    Das Licht ist einsame Spitze und ich habe beim ersten Epilieren schon wahnsing glatte Beine also das ergbnis rechtfertig auch ein bisschen schmerzen und hey wir sind Frauen wir halten schmerzen aus.

    Habe mich an einer Stelle geschnitten aber ich denke mit mehr Übung geht mir das alles auch glatter von der Hand.

    Saubermachen funktioniert wie beschreiben super unter fließendem Wasser ein paar Haare bleiben drin die man aber super mit dem kleinen Pinsel der mit geliefert wurde entfernen.

    Also bis jetzt bin ich wirklich begeistert jetzt mal schauen wie der langzeit effekt ist

  • 14.02.11 - 17:04 Uhr

    von: mamatilu

    @ Krach

    Trau Dich… ich hatte auch total Schiss davor, aber es war echt halb so schlimm… und das Ergebnis ist echt der Hammer. Wichtig ist: die Haut schön straff ziehen und nur kurz hinhalten.. dann merkst Du erstmal wie der Schmerz ist. Und öfter mal ne Pause einlegen…. ein Kühlpack soll auch helfen hab ich gehört.. hab ich aber nicht gebraucht :-)

  • 14.02.11 - 17:17 Uhr

    von: Sunflower1990

    Oh man, jetzt hab ich wirklich Angst bekommen… Es blutet bei den Achseln?! Also da trau ich mich wohl lieber erstmal nicht dran!

    Ich hätte gerne ein paar mehr Infos zum Epilieren des Intimbereichs.. auch wenn es nen heikles Thema ist, würde mich schon interessieren, in wie weit man da epilieren kann/darf ohne sich zu verletzen.
    Denn vor allem im Sommer im Urlaub muss das dort glatt sein und ich mag nicht jeden Tag rasieren müssen!

  • 14.02.11 - 17:17 Uhr

    von: Raubgatze

    Ich epiliere schon seit einigen Jahren Beine und Achseln. Ich benutze dafür den ganz normalen Epilier-Aufsatz. Dabei halte ich den Arm weit nach oben gestreckt, sodass die Haut ganz straff ist. So gehts eigentlich am besten. Zum Schluß benutze ich sensitives After-Shave-Balsam von meinem Freund. Das hilft recht gut.

  • 14.02.11 - 17:28 Uhr

    von: Elke56

    Ich habe heute auf der Seite Von Braun gelesen das das geràt ab Februar auf den Markt ist . Ich hatte mich so darauf eingestellt und war so entäuscht das es nicht geklappt hatte, das ich mir heute auch einen bei Amazon bestellt habe

  • 14.02.11 - 17:44 Uhr

    von: LaRoche

    Soooo, meine Beine sind nun auch wunderbar glatt… nach der Zucht war das auch bitter nötig ;)
    Echt angenehm diese Haarentfernung. So sehr tats nicht weh. Ich würde auch nicht von Schmerzen sprechen, sondern von unangenehmen ziepen… hat was von Akkupunkturnadeln. (Nur hat ja jeder ein anderes Schmerzempfinden… von daher kann es letztendlich nur eingecshätzt werden, wenn man die Ergebnisse zusammenfasst.)
    Für die erste Anwendung in der Badewanne kann ich sagen: Das Licht ist klasse! Die Lautstärke hält sich in Grenzen… klingt wie eine elektrische Zahnbürste und man gewöhnt sich sehr schnell an das “surren”. Trotzdem, dass ich die Handhabung noch etwas üben muss (habe letztendlich für beide Beine – Ober und Unterschenkel – den Akku leer gemacht – 30minuten könnte ganz gut hinkommen – ich stoppe nächstes Mal die Zeit) habe ich mich gar nicht verletzt. Mit verklebten Haaren am Epilierkopf oder Klinge hatte ich auch keine Probleme. Wollte meine vielen roten Punkte fotografieren… aber sie waren bei mir so schnell wieder weg, dass sich der Schnappschuss nicht gelohnt hätte. Ich habe danach meine Beine eingecremt und habe jetzt ein angenehmes glattes Gefühl auf den Beinen! Bin gespannt wie es weiter geht :)
    Mein Freund findet es einfach klasse – wird sicher noch ein schöner Valentinstagsabend ;)

  • 14.02.11 - 17:54 Uhr

    von: DevilSun

    Habe mich heut an die Arme getraut.. tat schon weh, besonders an den Armbeugen ~aua~ aber es war auch zum aushalten, nicht so das man gleich aufhören müsste.
    @Jeannie1987 Ich find aber das man das Epilieren mitm tattoowieren ned so vergleichen kann, bei meinem Tattoo war es eher ein schnittwundenschmerz bzw. hats oft nur gekitzelt ^^ und beim epilieren find ich is das so ein ziehschmerz, wie wenn man kurz wo hängen bleibt. Ergebnis ist bis jetzt ganz gut, aber die Minihäärchen sind noch dran – die müssen dann halt noch bissel wachsen bis sie abgehen :)

  • 14.02.11 - 17:59 Uhr

    von: Roteln44

    Neid – Heul. Ich bin nicht mit dabei. Aber ich werde natürlich jeden Tag lesen, was ihr alle für Erfahrungen mit dem Silk macht. Vielleicht – aber nur vielleicht – bin noch beleidigt – kauf ich mir einen. ;)

  • 14.02.11 - 18:01 Uhr

    von: purzzzelbaum

    Also ich kann mich vielen anderen anschließen: Die Achseln zu epilieren stelle ich mir unangenehm vor und es erscheint mir zudem sehr schwer, die Haut dort zu straffen. Na egal, probieren geht über diskutieren. Also lege ich nun mal los.
    Sonstige Körperstellen?!? Arme kann ich mir vorstellen, evtl. auch eben die Achseln. Aber an die Bikinizone traue ich mich glaub nicht.

  • 14.02.11 - 18:11 Uhr

    von: HoHutt

    Ich habe mein Paket heute ausgepackt. Um eine Stelle zu testen habe ich gerade meine Unterarme epiliert. – Glatt wie ein Babypopo ;-) – Sobald Bein- und Achselhaare nachgewachsen sind werde ich ihn dort ausprobieren. Meine Freundinnen sind auch schon ganz gespannt ihn endlich in die Finger zu bekommen…

  • 14.02.11 - 18:22 Uhr

    von: Erdbeerjule

    Der neue Epilierer ist total toll. Ich habe ihn sofort am Samstag ausprobiert und er ist ja so viel besser als mein alter Epilierer. Es hat nicht so doll gezogen und ich hatte diesmal gar keine Pusteln am Bein wie sonst immer. (Selbst nach dem Waxing im Waxingstudio hatte ich immer rote Punkte)
    Nur das rechte Bein hat etwas mehr weh getan obwohl man ja immer sagt die Herzseite tut mehr weh.

  • 14.02.11 - 18:23 Uhr

    von: isimaus111

    also ich epiliere bislang die bikinizone und hals und kinn. die bikinizone kostet anfangs überwindung, aber dann geht es. im gesicht ist es durch den seperaten aufsatz, der eine schmalere epilierfläche hat, auch nicht so schlimm. einfach die stellen glatt ziehen und loslegen. es ist danach erst etwas gerötet, aber diese verschwindet bei mir sehr schnell. danach fühlen sich die stellen wie ein babypopo an. jetzt müsste es noch so einen aufsatz für die augenbrauen geben, damit man da auch schneller fertig wird. ;o) seit dem ich an kinn und hals epiliere habe ich eine deutliche zeitersparnis. denn jedes einzelne haar mit der pinzette zu killen, war schon immer sehr zeitaufwendig.

    eine sache finde ich jedoch komisch: in der bikinizone habe ich areale, wo keine haare mehr wachsen. dabei werden die haare ja nicht mit der wurzel entfernt.

    an die achseln traue ich mich irgendwie auch nicht. aber vielleicht bitte ich meinen mann mal, mir die glattzuziehen und wage dann den versuch.

    die beine habe ich bislang auch immer nur rasiert, weil ich finde, dass es grade am seitlichen wadenbereich auch sehr weh tut. aber ich muss da mal wohl die zähne zusammenbeißen und es durchziehen. mal sehen ob ich es schaffe.

  • 14.02.11 - 18:25 Uhr

    von: hexhex73

    Hallo mädels ich hab zwar leider keinen bekommen, bin aber ein alter epiliertest und epilier mit meinem vorkriegsmodell alles, inkl Intimbereich. Der ist schon etwas schmerzhaft, aber ich denke wie ihr die schmerzreduktion durch das neue Produkt beschreibt, dann könnt ihr euch gut an den intim beriech Wagen, wichtig ist hier nur, dass es wirklich nur Stoppel sind!!!!!!!!! Sonst Hölle! Mit einer Hand spannen und erst eine Seite, Pause und dann die andere Seite, dazwischen kann man ja den Rest epilieren, aber den kompletten Bereich auf einmal, ist mir mit meinem alten zuviel! Wieviel tust denn jetzt wirklich weniger weh?

  • 14.02.11 - 18:33 Uhr

    von: lara777

    Ich epiliere seit Jahren Beine, Achselhoehlen und den ausseren Bereich der Bikinizone. Das werde ich auch weiterhin so machen. Die Achsel schmerzen die ersten Male normalerweise ziemlich stark, allerdings vergeht das recht schnell und mittlerweile spuere ich dort weniger als an den Oberschenkeln. Bikinizone tut leider immernoch weh, nicht so sehr, aber ich muss es sehr sehr langsam machen. Danach bin ich einen Tag rot :( Das waere also etwas, was ich mir vom neuen Epilierer erhoffe, dass es in der Bikinizone weniger schmerzt und ich mich vielleicht auch mal ein paar Zentimeter weiter wagen kann. Trotzdem schade, dass kein Rasieraufsatz dabei ist, wie bei meinem alten Braun Epilierer. Der war perfekt fuer die Intimrasur, weil es nicht so irritierend fuer die Haut war wie ein normaler Nassrasierer.
    Und eine Art Sicherheitsknopf waere gut gewesen, denn mein alter Epilierer hatte das gleiche Raedchen und hat manchmal in der Tasche zu surren angefangen und wollte meine Kleider epilieren :(

  • 14.02.11 - 18:37 Uhr

    von: dini7

    Ok, also Beine und Bikinizone sind echt problemlos und relativ schmerzfrei epiliert worden. Nach dem tollen Ergebnis hab ich mal den Aufsatz gewechselt und mich an meinen Kinn-Halsbereich gewagt. Wichtig ist, die hat dort seht zu straffen und die Stufe 1 zu benutzen, dann geht es. :) Als nächstes sind dann die Unterarme dran :)

  • 14.02.11 - 18:40 Uhr

    von: ayu0210

    Ich bin mit den Ergebnissen auf den Beinen und unter den Armen total zufrieden.
    Ich habe den Epilierer schon am Samstagabend ausprobiert. Die Beine hab ich mit den Rasierklingen-Aufsatz gemacht. Unmittelbar nach der Epilation/Rasur hatte ich wunderbar glatte Haut, genau so wie man es sich normalerweise wünscht. Kein Rasierbrand, keine roten Punkte, und sonst bekomm ich immer Rasierbrand. Dass ich keine roten Punkte bekommen hab liegt vlt. am Wasser, ich bade immer sehr heiß.
    Allerdings bleibt die schöne Glätte nicht lange, denn bereits gestern hab ich Stoppeln bekommen. Das sind sehr, sehr wenige und es stört kaum weil die Beine immer noch toll aussehen. =)
    Ich denke, ich werde nach den vier Testwochen den EffizientPro Aufsatz benutzen und nur bei Bedarf den mit Rasierklinge, wann mir dann nach perfekt glatten Beinen ist.

  • 14.02.11 - 18:45 Uhr

    von: ayu0210

    Achja, meine Schwester hab ich auch mal an den Beinen testen lassen, die hat aber mittendrinn aufgehört weil sie ständig das Gefühl hatte sie schneidet sich mit der Klinge (was sie aber überhaupt nicht getan hat).

    @all:
    Habt ihr ‘ne Idee wie das angenehmer werden kann sodass meine Schwester keine Angst mehr haben muss?
    Hat jemand sonst noch das Problem?

    Mich hat das weniger bis gar nicht gestört, aber vielleicht liegt’s daran dass ich schon lange epiliere, sie aber noch unerfahren ist…

  • 14.02.11 - 18:52 Uhr

    von: MarenK

    Schönes Video :-)
    Ich persönlich brenne auf alle Details zur perfekten Epilation der Achseln und natürlich der Bikinizone (und gern auch mehr) – und habe dazu schon einige gute Tipps gelesen.

    Bin noch die Antwort der Media Markt Verkäuferin schuldig:
    Sie hat sich beim Braun-Vertreter erkundigt, der ihr sagte, der Aufsatz des Dual würde nicht auf den 7681 passen .. very strange. Die liebe Verkäuferin fand das auch seltsam. Da im Markt jedoch weder der Dual Epilierer noch der Klingenaufsatz im Sortiment sind (sollten längst da sein), konnte sie nicht selbst testen.

    Hmm

  • 14.02.11 - 18:52 Uhr

    von: Mokana

    Hallo Ihr Lieben, leider hat es bei mir nicht geklappt. Ich hoffe, dass ihr in den nächsten Wochen viele und insbesondere qualifizierte (!) Blog-Beiträge bringen werdet (nicht wie die ersten trnd-Tester-Bewertungen bei Amazon: am ersten Testtag 5*, vorher noch nie epiliert, aber der beste Epilierer aller Zeiten (und wahrscheinlich auch aller die jemals noch kommen), glitzer, etc…). Besonders interessiert mich nach meinem Ausflug zu Amazon, ob Braun bei dieser Ausführung das beim Vorgängermodell immer wieder angesprochene Problem mit den abgerissenen Haaren tatsächlich in den Griff bekommen hat oder ob hier der Rasieraufsatz die schlechten Epilierergebnisse der 7er-Serie nur schönt? Außerdem wäre es ganz toll, wenn insbesondere die Testkäufer von ihren Erfahrungen berichten könnten und auch wie häufig von der Rückgabemöglichkeit Gebrauch gemacht wurde. Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen.

  • 14.02.11 - 19:14 Uhr

    von: niiccii

    So ich habe heute mit meinen freundinnen ein wenig das internet durchforstet und ettliche tipps zum epillieren durchgelesen und dann haben wir uns einfach mal einige sachen in dem drogerimarkt gekauft um es einfachmal auszuprobieren und zu schauen was an den tipps so dran ist, hier will ich euch die tipps weiter geben die wirklich erfolg gebracht haben.
    - epillieren klappt besonderst gut wenn ihr die haut vorher mit bodylotion eincremt dann tut es nicht mehr so weh, is gut wenn mann zum ersten mal eppilliert, aber direkt nach dem epillieren (wenn man es ohne creme macht sollte man ein bisschen warten sonst würde es die poren verstopfen und dardurch würde es sich entzünden, das stand dabei ganz dick, rot und unterstrichen)
    - ein guter tipp war auch das man vorher die beine heiß (bzw so warm wie möglich) abduschen soll und danach mit nem eisbeutel oder kühlpack schnell kühlen soll und dann direkt epillieren und wir habens ausprobiert und es klappt wirklich tut nicht mehr so weh wie ohne hilfmittel
    - viele haben auch geschrieben wenn man den aufsatz vorher eine stunde ins eisfach legt das es dann um einiges angenehmer wäre weil durch den kälte schock merkt mann das ziepen vom epilliere nicht mehr und laut meiner freundin ist der unterschied zwar nicht sooo groß aber dennoch angenehmer.
    - Wenn man die Bikinizone bzw unterden achseln (also wo die haut ein bisschen empfindlicher ist) epillieren möchte sollte man die bereiche vorher mit babypudder einreiben dardurch werden die haare griffiger und fals es doch anfangen sollte zu bluten hört es schnell wieder auf durch das babypuder. Das haben wir alle getestet und ich muss sagen ich war sehr überrascht in den achseln hat es anfang super wehgetan durch das babypuder und vorher das heiße wasser hab ich es kaum gemerkt.
    -was auch gut war, wenn mann die haut nach dem eppillieren mit erfrischungstüchern abtupft ist die rötung um einiges gerringer.
    Ich hoffe ich konnte euch mit den tipps helfen, ach bevor ich es vergesse was auch hilft ist wenn man die haut vorher mit nem sanftem peeling behandelt.
    ich hoffe ihr habt vllt auch noch so einige tipps =)

  • 14.02.11 - 19:18 Uhr

    von: devotionaldoctor

    Hallo alle zusammen.

    Ich habe auch mein Startpaket bekommen und mich natürlich sehr gefreut.

    Ich möchte noch 2, 3 Tage warten und werde ihn dann bei geeigneter Haarlänge gleich ausprobieren und berichten.

    Ich wollte mir zunächst die Beine epilieren. Klappt dies gut, dann würde ich den Epilierer auch gerne an Unter – und Oberarme ausprobieren.

    Was andere Bereiche angeht, so muss man erst einmal abwarten wie er sich an Armen und Beinen anfühlt.

    Vielleicht wäre der Rücken des ein oder anderen Partners bzw. Mannes der Testerinnen auch ein gutes Testobjekt ;-) ? Oder nicht?

    Allen ganz viel Spass beim Testen, DD.

  • 14.02.11 - 19:21 Uhr

    von: devotionaldoctor

    Ps: @Niiccii : Der Tipp mit dem Puder ist sehr gut. Dies macht man auch bei der Körperenthaarung mit Heisswachs.

  • 14.02.11 - 19:22 Uhr

    von: devotionaldoctor

    Pps: Achseln würde ich in jedem Fall natürlich auch epilieren ..hab ich ganz vergessen zu erwähnen.

  • 14.02.11 - 19:41 Uhr

    von: icegirl1985x

    Ich hab bisher meine Beine und meine Achselhöhlen rasiert. An den Beinen gab es wirklich gar keine Probleme, unter den Achseln tat es schon ziemlich weh. Werde bald auch mal die Bikinizone rasieren und den Epilierer ggf. auch im Geschicht ausprobieren um den minimalen Flaum wegzubekommen.

    Mein Tipp: Nach dem Epilieren Sagella Sensitive Balsam verwenden – benutze diesen Balsam seit ich es vor einem Jahr etwa hier bei trnd testen durfte und bin sehr sehr zufrieden!

  • 14.02.11 - 19:46 Uhr

    von: yoshikomay

    Ich epiliere bisher meine Beine und ein Teil des Intimbereiches. Unter den Achseln traue ich mich bisher nicht, da ich vom Epilieren oft eingewachsene Haare bekomme und Angst habe, dass die roten Flecken, die dadurch entstehen, besonders unter den Armen sicher sehr doof aussehen würden. An den Beinen finde ich es nicht so schlimm, wenn da mal ein kleiner roter Fleck ist.

    Hat vielleicht jemand Tips, wie man eingewachsene Haare verhindern kann?
    Bisher achte ich darauf, dass ich meinen Beinen ein regelmäßiges Peeling gönne und sie immer gut eincreme, um die Haut so geschmeidig wie möglich zu halten. Das hilft etwas, aber ganz weg bekomme ich das Problem damit nicht.

  • 14.02.11 - 19:53 Uhr

    von: Saara

    Soo, ich habe gleich am Freitag meine Beine epiliert, ich war von dem Ergebnis wirklich sehr begeistert, nur heute sind wirklich wieder sehr viele Stoppeln da, mal sehen, ob das die nächsten Wochen besser wird…

    Zum Thema Bikinizone und Intimbereich, normalerweise habe ich beides gewachst, mit selbst hergestelltem Heißwachs, war irgendwann garkein Problem mehr, ne Sache von fünf Minuten und einer Nacht zu “abheilen”.
    Allerdings geht es ja beim wachsen alles auf einmal, also einmal viel Schmerz, ich habe jetzt einfach nur Panik vor diesem andauernden Schmerz, der beim vergleichsweise langsamen epilieren entsteht.
    Hat jemand Vergleichswerte? Ein bisschen muss ich es eh noch wachsen lassen, also habe ich noch Zeit für ein paar Horror-Geschichten.
    Hat sich schonmal jemand an die Augenbrauen getraut, ich habe Angst, nachher komplett ohne dazustehen… ;)

  • 14.02.11 - 20:21 Uhr

    von: CrystalClouds

    Ich epiliere aktuell immer die Beine und die Bikinizone. Demnächst vielleicht auch nochmal die Arme, hab ich früher öfter gemacht.

    Die Achseln hatte ich irgendwann mal ausprobiert, aber das war echt unangenehm o.O

  • 14.02.11 - 20:39 Uhr

    von: kaengu78

    soooo ich sag nur AUA…
    hab in der wanne unter wasser mit den beinen angefangen. nun sind sie auf beiden seiten bis zu den knien glatt.. weiter ging einfach nicht.

    rötungen sind auch da, aber es brennt nicht mehr so wild.

    bin dann auf die nächsten male gespannt. erst recht beim oberschenkel. kniekehlen habe ich auch noch ausgelassen. ich denke aber auch das ich es zu schnell gemacht habe. aber ich lerne und probiere aus. bilder kommen auch noch demnächst.

  • 14.02.11 - 20:51 Uhr

    von: Stefberge

    ich epiliere die beine und habe auch schon 1-2 mal die achseln und bikizone epiliert. ich würde die achseln aber viel eher epilieren als die bikinizone. tipps würde ich mir aber gerne bei beiden anhören.

  • 14.02.11 - 21:03 Uhr

    von: conny0987

    also ich habe das gerät gestern gleich an den beinen getestet und bin sehr zufrieden. hatte kaum schmerzen und die rötungen waren auch nicht so schlimm. achseln und bikinizone habe ich noch nicht getestet. habe auch etwas angat davor. hier wären vllt ein paar tipps hilfreich.

  • 14.02.11 - 21:13 Uhr

    von: mina1981

    Habe das Gerät an den Beinen ausprobiert und bin zufrieden mit dem Ergebnis hätte nicht gedacht das es so gut klappen wird!!
    Würde es gerne auch im Intimbereich nutzen habe nur leider noch nicht den Mut dazu!!!!

  • 14.02.11 - 21:39 Uhr

    von: juramaedchen81

    Huhu!
    Also rasiert habe ich eigentlich fast alles.
    Und ich werde auch den Epilierer überall austesten!

  • 14.02.11 - 21:49 Uhr

    von: bad_angel

    ihr seid voll die schisser *lol*
    TRAUT EUCH !!! :-)
    nur Mut, muss man alles mal mitgemacht haben….

  • 14.02.11 - 21:53 Uhr

    von: Nurkan

    Bikinizone und Achsel :) Und es tut gar nicht mehr weh. Die huat gewöhnt sich schon daran und die Haare werden eh immer feiner :) Ist halt ein unangenehmes ziehen !

  • 14.02.11 - 21:58 Uhr

    von: LaRoche

    So, meine neueste Einschätzung… von der Epilation heute Nachmittag spür ich nichts mehr außer glatte Beine. Außerdem sollte man die Tipps mit 90° Winkel und langsam (sonst wird mehr rasiert als epiliert!) mit etwas Druck wirklich befolgen –> wenn man dabei leichtes ziepen spürt kann man sicher sein einen Großteil der Härchen erwischt zu haben. Bei mir sind feine Härchen stehen geblieben – aber das war ja zum Produkt beschrieben, dass man schonmal 4 Wochen Geduld haben sollte. Und als Anfänger kann man so zufrieden sein :)

    Ich habe mich auch an die Bikinizone gewagt, aber ich bin nicht mehr fertig geworden (der Akku hatte schon rot geblinkt). Aber es tut danach gar nicht weiter weh und ist auch nicht so rot. Ich hatte diese Stellen auch schon mal Pinzette bearbeitet und muss sagen, dass sich weniger dicke “Pickel” und Rötungen gebildet haben. Ich denke, wenn ich weiter vordringen möchte, dann muss man erstmal kürzen und eher Stoppeln haben –> das tut wirklich weniger weh. (Kenn ich von der Pinzette und vom Wachsen -> da kanns auch anfangs mal ein bissel Bluten) Für Schmerzempfindliche, welche jetzt schon mit den Beinen Probleme haben, ist das aber glaub ich nichts. Ich hoffe aber, dass es dort durchs Epilieren weniger eingewachsene Haare gibt.

    Ich würde mich auch mal an meine Augenbrauen wagen… kann ja berichten, ob es ein Desaster war. Ich denke, dass man da eine ruhige Hand, den Aufsatz für empfindliche Stellen benötigt und immer wieder kurz ansetzen muss.

  • 14.02.11 - 22:04 Uhr

    von: Saara

    @wumble
    Ich hab mal ne kurze Frage, wird es eigentlich auch möglich sein, ausführliche Langzeittestberichte wie beim Lumea schreiben zu können?
    Hab nämlich schon angefangen… ;)

  • 14.02.11 - 22:12 Uhr

    von: Sunflower1990

    Ich würde auch sagen, dass es mit nem Tattoostechen vergleichbar ist!
    Nur das bei nem Tattoo halt reingestochen wird und beim Epilieren rausgerissen… aber vom Schmerz ist es vergleichbar!

  • 14.02.11 - 22:14 Uhr

    von: Sunflower1990

    Mich würde mal interessieren, ob die Haare an den Armen wieder richtig nachwachsen.. denn ich würde das schon mal gern ausprobieren (vor allem im Sommer) Aber wenn ich dann mein Leben lang immer wieder die Arme epilieren muss – weil es sonst halt komisch aussieht – dann lass ich das lieber! :D

  • 14.02.11 - 22:19 Uhr

    von: bad_angel

    Sunflower:

    Das ist eine sehr gute Frage, dass wüsste ich auch sehr gerne….

  • 14.02.11 - 22:24 Uhr

    von: HeadedFor

    habe heuten den dual epilierer ausprobiert. es ziept viiiel weniger als mein alter epilierer (der nebenbei auch kein besonderer ist ;-) ) außerdem sind meine beine viel weniger gereizt als sonst.
    aber trotzdem schmerzt es z.b. an den oberschenkeln noch sehr. das kann wohl nur abhärtung schaffen.. falls ich das jemals hinkriege ^_^
    ich glaube ich werde es nie schaffen, mir so empfindliche stellen wie die achseln zu epilieren – ohne hässliche, schmerzende folgen..

  • 14.02.11 - 22:25 Uhr

    von: HeadedFor

    habe heute den dual epilierer ausprobiert. es ziept viiiel weniger als mein alter epilierer (der nebenbei auch kein besonderer ist ;-) ). außerdem sind meine beine viel weniger gereizt als sonst, juhu!
    aber trotzdem schmerzt es z.b. an den oberschenkeln noch sehr. das kann wohl nur abhärtung schaffen.. falls ich das jemals hinkriege …!
    ich glaube ich werde es nie schaffen, mir so empfindliche stellen wie die achseln zu epilieren – ohne hässliche, schmerzende folgen.

  • 14.02.11 - 22:26 Uhr

    von: LadyIvo

    so mädels ich probiers jetzt einfach mal aus unter den achseln. werd bereichten wenn ichs überlebt haben :D
    und sunflower ich epiliere meine arme immer mal wieder,die wachsen ganz normal nach ;)

  • 14.02.11 - 22:28 Uhr

    von: bad_angel

    @Ladylvo

    ja wachsen stoppeln oder feine härchen? weil wenns stoppelig ist dann lass ich da lieber die finger von…

  • 14.02.11 - 22:40 Uhr

    von: halaine

    hej ihr alle,
    ich epiliere meine beine schon länger (nur bis übers knie, die haare darüber sind nicht der rede wert) und dann hatte ich mich mit meinem alten epilierer ein paar mal an die achseln und die bikinizone gewagt, aber so richtig effektiv fand ich es für die verursachten schmerzen nicht.

    aber mit dem neuen epi und dem extra-aufsatz freue ich mich schon darauf, es auszuprobieren und eure berichte und tipps klingen alle vielversprechend. danke dafür.
    da ich das beides aber grade alles samstag rasiert hatte, muss ich noch ein paar tage warten, bis die haare lang genug sind.

    die beine mussten aber schon samstagabend test-epiliert werden. eigentlich wollte ich bis sonntag und zur badewanne warten, aber als der ladevorgang um 23.00 uhr abgeschlossen war, habe ich es sofort und nur mit rasierschaum ausprobiert (der sehr lecker riecht) und ich bin vom ergebnis und dem (schön glitzernden, wie mein töchterlein beim auspacken gleich sah) epilierer bis jetzt sehr angetan.

    es brannte ein bisschen (was irgendwie anders war, als gewohnt, vielleicht durch die klinge?) und ich hatte zwei winzige wunde stellen/schnitte an den knöcheln, aber so gut wie keine roten punkte, aber meine beine kennen das ja auch schon ;)
    ergebnis: schön glatt das ganze.

    außerdem toll:
    das licht!!!!

    schwieriger:
    die reinigung, die klinge war von dem gel und den haaren schon leicht verklebt und nur mit viel zeit und geduld zu reinigen.

    nun warte ich noch, ob die häarchen weniger einwachsen (wär toll), wie es sich unter wasser anfühlt und wie das ergebnis nach den vier wochen ist.

    aber bis jetzt kann ich nur sagen:

    toll, DANKE und ich freu mich so!

  • 14.02.11 - 23:04 Uhr

    von: Lyrian

    ich habe am samstag die beine epiliert, was eigentlich ganz gut lief und heute die achseln. ich fand beides erträglich :) klar ziept es, aber bei mir hat nichts geblutet.
    ich hab festgestellt dass es weniger weh tut, wenn die haare noch kürzer sind (zumindest habe ich es so empfunden :) )
    tipps hätte ich auch gerne für die bikinizone… da habe ich heute dann nämlich aufgegeben ;)

  • 15.02.11 - 00:02 Uhr

    von: RickyD

    Ich hab heute Abend noch die Beinchen gemacht und ich muss sagen WOOOOOOW… so glatte Beine hatte ich schon lange nicht mehr, ich bin absolut zufrieden und baff… mit so einem Ergebnis hab ich echt nicht gerechnet. :) Und morgen sind die Achseln dran, eure Berichte haben mir einwenig die Scheu genommen ^^

  • 15.02.11 - 00:11 Uhr

    von: LadyIvo

    @bad_angel also bei mir wachsen die ganz normal nach also keine stoppeln.

    So an die Achseln geh ich wohl nicht wieder.
    Habs grade mit dem Aufsatz für empfindliche stellen und unter der Dusche benutzt. Also sonst bin ich ja abgehärtet was das epilieren angeht aber das tat schon weh. Geblutet hats nur ein bischen.
    Aber meine Lymphknoten unter den Achseln sind nun ganz geschwollen ist das normal?!
    Aber für die Beine wars ganz gut. Hab aber jetzt nach einem tag mehr das gefühl dass es eher wegrasiert wurde. 80% epilierte Haare wie beschrieben stell ich mir anders vor.
    Naja mal schauen wie es weitergeht :)

  • 15.02.11 - 01:22 Uhr

    von: Schnatterine

    Also ich epiliere mich an so ziemlich allen Körperstellen wo ich mich damals rasiert habe. ;)
    Vom Schmerz her war die Intimzone am Heftigsten, ich habe nur in kleinen Schritten mit vielen Pausen epiliert und immer wieder ein Kühlpad draufgehalten. Es hat geblutet und tat weh aber ich habe es durchgezogen. Das Tolle ist dass es wirklich nur beim allerersten Mal so weh tut. Ist ja auch kein Wunder, es werden ALLE Haare gleichzeitig entfernt. Das ist bei den nächsten Malen ja nicht der Fall.

    @Ladylvo: Bei mir waren die Lymphknoten auch eine Weile geschwollen aber so nach 24 Std. ist alles wieder gut. Wenn die ersten Härchen wieder kommen empfehle ich dir es wieder zu epilieren und ich verspreche dass es nicht mehr so weh tut! :)

    Ganz toll ist der Aufsatz mit der Rasierklinge unter den Armen. Das fühlt sich einfach nur super glatt und weich an!

  • 15.02.11 - 06:27 Uhr

    von: sate85

    Ich epiliere hauptsächlich die Beine. Und an guten Tagen mit wenig Schmerzempfinden auch meine Bikinizone! ;-)

  • 15.02.11 - 06:27 Uhr

    von: euphoria_

    Gestern Abend hab ich mich auch mal rangewagt, nachdem ich den Dual nachmittags in Empfang genommen hab. :D
    Erster Eindruck: Mensch, ist das Teil hübsch!

    Ich bin ja Epilierneuling und hab erstmal die Unterschenkel inklusive Rasiergel (duftet toll! Auch noch nach dem Rasieren! Super!) und dem sanften Aufsatz “bearbeitet” und ja, es hat schon etwas gezwickt. ;) Nach den ersten beiden Bahnen ging es allerdings und wurd völlig in Ordnung.
    Rote Pünktchen gabs reichlich, ebenso wie einen kleinen Schnitt am Knöchel, aber da war ich wohl zu hektisch. ;)
    Im Bett hab ich dann nur noch kurz die Beine eingecremt und muss heute früh sagen: Boah, sind die weich und glatt! (Was mir mein Freund gestern abend schon bestätigt hat)
    Für das erste Mal epilieren bin ich wirklich begeistert und bin gespannt auf den Langzeittest!

    Achja wumble, wird es denn möglich sein Bilder hochzuladen? Ich hab nämlich ein paar Bilder gemacht mir Vorher/Kurz nach dem Epilieren zum Vergleich gemacht.

  • 15.02.11 - 06:29 Uhr

    von: euphoria_

    Hups, gerade vergessen:

    Ich würde mich als Neuling sehr über Tipps im Bereich der Haarentfernung an den Achseln sowie im Intimbereich freuen! :) Da trau ich mich nämlich noch nicht ganz ran.

  • 15.02.11 - 07:20 Uhr

    von: PureGold

    Sooo ich hatte auch ein Paket in der Post un bin fast umgefallen vor Freude… sooo geil.
    Ich habe einen Braun Epilierer zu Hause. Allerdings ein ganz altes Modell (knapp 10Jahre alt).
    Und wenn ich mir dann die Beine epillieren wollte, habe ich mir dafür immer extra Zeit nehmen müssen (mind. 45min).
    Jetzt habe ich den neuen unter der Dusche ausprobiert und es geht super fix. Das kann man auch mal nebenbei machen.
    Total genial.
    Zuerst habe ich auch gedacht dass diese kleine Licht einfach total überflüssig ist, aber ganz im Gegenteil, das ist total genial.
    Gerade in der Dusche.
    Also ich bin schwer begeistert.
    Nun werde ich es mal ohne Dusche ausprobieren.

    An meine Achseln und den Intimbereich habe ich mich aber noch nicht ran getraut :-(

    Da fänd ich ein Video auch total hilfreich!!!

  • 15.02.11 - 07:52 Uhr

    von: titi

    ein video wie der Intimbereich epilliert wird :-)
    Dann würden sicher auch ein paar herren den Blog verfolgen

  • 15.02.11 - 08:17 Uhr

    von: Lisaar

    Ich habe gestern den Epilierer ausprobiert und hatte vorher noch nie epiliert.
    Hab auch erstmal nur ein Bein epiliert weil ich die Schmerzen wirklich sehr unangenehm finde.
    Ich bin aber von dem Ergebnis aber auf jedenfall so überzeugt, dass heute auch das andere Bein dran glauben muss..
    Ich habe aber mal eine Frage an die, die schon länger epilieren…werden die Schmerzen von mal zu mal besser?

  • 15.02.11 - 09:27 Uhr

    von: jreich

    Wie viele Leute haben eigentlich ein Bewerbungsticket für den Braun Silk-épil 7 Dual Epilierer-Test erhalten und wie viele Bewerber hatten 100% der Fragen richtig?

  • 15.02.11 - 09:49 Uhr

    von: kleinejen

    Der Dual Epi funktioniert an den Beinen richtig super! Dank dem Video wusst ich auch, wie viel Rasierschaum ich auftragen muss. Ich hätt ohne Video viel viel mehr aufgetragen ^^

    Morgen sind dann die Achseln dran.

    @PureGold: Ich epiliere die Achseln normalerweise so, dass ich den Arm mit der zu epilierenden Achsel nach oben strecke und dann immer nur kurz und etwas schneller als an den Beinen mit dem Epilierer über die Achsel fahr. Ob das allerdings auch so mit dem Venus-Aufsatz funktioniert, kann ich dir noch nicht sagen ;)

  • 15.02.11 - 09:49 Uhr

    von: franastacia

    ich hab mal eine frage zur pflege danach:
    wenn mann normale bodylotion nicht verwenden darf, weils die poren verstopft, darf man dann körperöl verwenden? hab vor allem im winter trockene haut, und ich weiß nicht ob babypuder danach das richtige ist, weil meine beine sonst auch immer total jucken, wenn ich sie nachm rasieren und duschen nicht eincreme.

  • 15.02.11 - 09:56 Uhr

    von: NettiB180

    Leider war ich nicht unter den glücklichen, aber war von alle den Sachen so begeistert, dass ich mir vor Enttäuschung selber den Epilierer gekauft habe ;-)
    Habe es gestern das erste mal ausprobiert. An den Unterschenkeln (besonders an den Schienbeinen) fand ich es trotz laufendem Wasser unter der Dusche sehr schmerzhaft, aber ich hatte da auch sehr viele Haare. In der Bikinizone war es für mich weniger Schmerzhaft und auch am Kinn war es ganz ok. An den Oberschenkeln fand ich es zu heftig und habe nach ein paar Sekunden aufgehört. Hoffe von euren Erfahrungen und tipps zu lernen.

  • 15.02.11 - 10:06 Uhr

    von: vienn

    @schnatterine: hut ab, meinen groessten respekt. hasd du den kleinen aufsatz verwendet?

    an alle anderen: passt eure ladestation? mein epilierer laedt nur, wenn ich die station etwas schraeg lager und das geraet quasi mit hangabtriebskraft auf den kontakten sitzt, sonst blinkt da nix. also auf einer ebenen flaeche kann ich meine station nicht zum laden hinstellen.

  • 15.02.11 - 10:08 Uhr

    von: Lyrian

    @franastacia: ich benutze danach eine einfache after shave lotion und hatte keine probleme. außerdem glaube ich, dass dir puder die poren eher verstopft als eine lotion oder? :)

  • 15.02.11 - 10:15 Uhr

    von: ayu0210

    @ LadyIvo:
    Also, ich hab das gefühl bei mir wächst kaum mehr was nach, 80% kommen bei mir glaub ich sehr gut hin.
    Vielleicht hast du einfach den Epilierer zu schnell über die Beine geführt? =)

  • 15.02.11 - 10:21 Uhr

    von: Schnatterine

    @vienn: Ich hab direkt den normalen Aufsatz genommen aber ich würde wohl doch eher den kleinen empfehlen. Habe ja mehrere Pausen eingelegt dann kann man auch den kleineren Aufsatz nehmen, von der Zeit her wird sich da nichts tun. ;)

  • 15.02.11 - 10:24 Uhr

    von: Schnatterine

    Achso, habe am Samstag die Beine epiliert und heute sind sie immer noch glatt. Klar, ein gaaanz bisschen merkt man schon dass es drei Tage her ist aber es ist ein riesiger Unterschied zu meinem 7 Jahre alten Epilierer! Da hat man nach einem Tag schon wieder Stoppeln gehabt und vor allen Dingen so kleine juckende Pickelchen. Die habe ich bis jetzt noch nicht entdeckt! :)

  • 15.02.11 - 10:26 Uhr

    von: Schnatterine

    @Lisaar: Der Schmerz wird wahrscheinlich schon beim nächsten oder übernächsten Mal so gut wie weg sein! Es zwickt dann nur noch ein wenig. :) Halte durch!

  • 15.02.11 - 10:34 Uhr

    von: angel1983

    Da ich leider auch nicht dabei sein kann, habe ich mir das Vorgängermodell bestellt. Müsste heute bei mir eintreffen. :-) Dann werde ich den heute Abend direkt mal in der Badewanne ausprobieren und euch berichten!! :-) Bin übrigens auch noch “Epilierjungfrau”. :-D

  • 15.02.11 - 10:34 Uhr

    von: maerz2016

    @Lisaar

    Ja die Schmerzen sind schon nach wenigen malen nicht mehr so heftig.
    Ich epiliere schon viele Jahre und habe keinerlei Probleme mehr. Selbst unter den Achseln nehme ich den normalen Aufsatz, ohne Problem. 2, 3 mal durchhalten und Du wirst merken das die SSchmerzen weniger werden. Ich fand sowieso als ich damals mit dem epilieren angefangen habe das nur die ersten Minuten schmerzhaft waren.

  • 15.02.11 - 10:40 Uhr

    von: niiccii

    So nun habe ich mein neues `Test-Opfer` gefunden und zwar von einer Bekannten der Mann, ich hab ihn solange bequatscht bis er endlich ja gesagt hat, weil es gibt bestimmt auch männer die sich eppillieren nehme ich einfach mal an.
    Also als erstes haben wir bei ihm an den Armen angefangen, da hat er ganz schön gezuckt aber sich nicht einmal beschwert, nun ging es an die beine, wo ich finde das das glaube die einzigste stelle war wo es nicht soo doll weh getan hat wie zb unter den achselns und im intim bereich, aber haltet euch fest er war zwei sec, mit dem eppillierer am bein und hat aufgegeben, es war nicht grade einfach ihn dazu zuüberreden es an seinem rücken ausprobieren zu dürfen aber ich habe es geschafft, ich war ganz verwundert den er hatt nicht einmal gezuckt oder gemäckert im gegenteil ich hab immer mal aufgehört und gefragt ob alles in ordnung sei, er meinte nur immer wieder mach den ganzen rücken haar frei das is richtig angenehm, damit hätte ich nicht gerechnet, nun kam die achsel dran, da war er doch ein bisschen skeptisch nachdem ich direkt ein eisbeutel gehollt hatte bevor er loslegen durfte, aber er hat es tatsächlich ausprobiert und war begeistert, ich war perplex aber er meinte es wäre gar nicht so schlimm wie an den beinen klar wenns mal geziept hätte wäre es durch den ganzen körper gegangen aber sonst wäre es gar nicht sooo schlimm, hab ihm dennoch einen eisbeutel gegeben nun war meine bekannte drauf und drann das er es auch im intim bereich testen sollte (das wollte ich natürlich nicht mit ansehen deswegen hab ich sie alleine im bad gelassen) und wenn man von den geräuschen ausgeht die da auf einmal rausgekommen sind war es wohl supper schmerzhaft, meine bekannte kam raus und erzählte mir dann was passiert war, er hatte den Eppillierer an seinen Hoden angesetzt und das gaaanz kurz und meinte das sei nicht auszuhalten, dann hat er es noch mal versucht und beim zweiten mal die haut komplett straff gezogen aber auch dann hätte es ihm total wehgetan und es hat hier und da teilweise angefangen zubluten, nun hat er dich schn… voll und meinte das sei weiberkram und nichts für richtige männer. ne halbe stunde später bekam ich nur ne sms von meiner bekannten, ´´ Keine angst es war halb so schlimm umsomehr der schmerz weggeht destomehr redet er davon wie weich die haut an manchen stellen doch sei, er überlegt grade ob er es nicht auch mal im gesicht ausprobiert, kommst nachher vorbei?´´
    Wir haben es noch mal probiert im gesicht, vorher hatte er aber im internet gelesen das es helfen soll, bei super schmerzempfindlichen wenn man vorher ein gesichtswickel macht damit sich die poren öffnen das haben wir dann auch getan aber anfangs sind nur supper wenige haare weggegangen und da haben wir ein bisschen babypudder auf die haare getan und siehe da es ging wunder bar und es hat nicht geblutet nur hier und da weh getan, an den stellen wo es laut ihm auch beim rassieren weh tut, mittlerweile ist er echt begeistert vom eppillierer. Ich hoffe ich konnte euch helfen fals ihr das auch an eurem partner bzw ehegatten ausprobieren wollt =)

  • 15.02.11 - 10:49 Uhr

    von: marygold91

    mich würde es ja mal interessieren, wie es direkt mit dem intimbereich aussieht…kann man da auch epilieren?? weil das stell ich mir ja nun wirklich ein bisschen unangenehm vor!

  • 15.02.11 - 10:58 Uhr

    von: vienn

    @marygold91, wieso sollte es nicht gehen? lies doch mal einfach ein paar kommentare, denn da laesst sich die ein oder andere frage beantworten. wenn du dir die muehe des lesens nicht machst, wieso sollte dir dann jemand antworten? man koennte davon ausgehen, dass du die antwort auch nicht liest.

  • 15.02.11 - 11:14 Uhr

    von: NewFlavour

    Ich hab mal eine Frage an die langjährigen Epilierer unter uns:

    Stimmt es (ich habe es schon in einem vorigen Projektblog zum Dual Silk Epilierer irgendwo mal gelesen), dass die Haare, die nachwachsen immer weniger werden? Also das z.b. ein paar der Häarchen gar nicht mehr nachwachsen?
    Als ich das gelesen habe war ich etwas verwundert, da man beim Epilieren ja nur die Haare an der Wurzel entfernt, jedoch die Anlage zum Haarwuchs an der Stelle bestehen bleibt.
    Wäre schön wenn jemand darauf eine Antwort hat oder evtl damit schon Erfahrung gemacht hat! :)

  • 15.02.11 - 11:59 Uhr

    von: .Beloved.

    @newflavour: Ja, die Haare werden deinitiv weniger!
    Ich wachse und epiliere meine Unterschenkel regelmäßig und es kommen irgend wann einfach nicht mehr alle Haare nach!
    Also Geduld und regelmäßiges Haarentfernen zahlen sich aus :)

    Ich werde heute abend den ersten Badewannentest machen.
    Werde auf jeden Fall vorher-nachher Fotos machen und evtl auch ein Video, wenn mein Freund da ist um zu filmen.
    Bin schon sehr gespannt :-)
    Epilieren werde ich erstmal nur die Beine, die Arme und den Bauch.

  • 15.02.11 - 12:32 Uhr

    von: .Beloved.

    @niicii:
    Klingt ja echt nicht schlecht!
    Dann werde ich wohl auch mal meinen Freund zum epilieren überreden :D
    Aber ist Babypuder denn gut für den Epilierer?
    Ich kenne den bisher nur vom Waxing im Studio, aber da kann ja auch nichts in die Maschiene gelangen…

  • 15.02.11 - 13:27 Uhr

    von: franastacia

    @Lyrian
    danke für den tipp mit der after shave lotion, werd ich auf jeden fall ausprobieren, und das andre bein mal mit körperöl xD dann werd ich schon den unterschied sehen ;)

  • 15.02.11 - 13:49 Uhr

    von: mamatilu

    @NewFlavour

    Also ich finde auch, dass die Haare immer weniger werden. Außerdem wachsen sie nicht so stark wieder nach. Aber ich hab auch umgekehrt festegestellt, dass wenn ich ne Zeit lang nicht epiliert hab – sondern rasiert, dass die Haare dann wieder mehr und dicker kommen. Man muss es also schon regelmäßig machen ;-)

  • 15.02.11 - 13:52 Uhr

    von: CrystalClouds

    ich glaube, dauerhaft entfernt werden die haare nicht. weiß ich aber nicht genau, zumindest eine “wachstumsverzögerung” schein es schon zu geben.

    ich epiliere seit ca. 10 jahren. wenn ich eine zeitlang nicht epiliere, habe ich trotzdem nicht das ganze bein voll mit haaren, es gibt stellen, da kommen weniger / keine haare nach. aber ich schätze, dauerhaft bleibt das nicht so.

    wenns so wäre, wärs schön ^^

  • 15.02.11 - 14:07 Uhr

    von: cacho

    @ alle testerinnen.

    hab leider nicht die gelegenheit mitzutesten daher hab ich eine frage an euch : hat die akkulaufzeit bei euch gereicht? wie viele zonen habt ihr mit einer akkuladung hinbekommen?
    eine halbe std. hört sich für mich ziemlich wenig an …

  • 15.02.11 - 14:09 Uhr

    von: CrystalClouds

    @cacho: bei mir ja, aber ich hab ja auch nur ein bein mit dem neuen (und eins mit dem alten) epilierer epiliert. da hats locker für gereicht.

    ich denke, für 2 würde die zeit wahrscheinlich auch reichen, da du aufgrund der rasierklinge recht zügig voran kommst.

    wie es allerdings dann mit dem “normalen” aufsatz aussieht weiß ich nicht, könnte mir auch vorstellen, dass die zeit dann knapp wird.

  • 15.02.11 - 14:10 Uhr

    von: cacho

    dankeschön :-)

  • 15.02.11 - 14:20 Uhr

    von: ayu0210

    @cacho:
    Ich epiliere schon etwas länger, deshalb setze ich beim Epilieren nicht mehr so oft ab weil es weh tut, das spart natürlich Zeit…
    Ich habe mit der Akkuladung locker beide Beine (im Wasser) und beide Achseln (im Trockenen) geschafft.

  • 15.02.11 - 14:24 Uhr

    von: cacho

    ui, ok, dann wasr su aber flott :-)

  • 15.02.11 - 14:27 Uhr

    von: MayaJoyce

    hm…also an sich is epilieren keine schlechte sache…vor allem hält es ja auch länger…aber dummerweise nimmt das immer so viel zeit in anspruch…und das allein schon bei den beinen…könnte mir kaum vorstellen noch andre stellen zu epilieren (wobei das sicherlich auch nich unpraktisch wäre, aber aus rein zeitlicher sicht bei mir geradezu unmöglich wäre :D )

  • 15.02.11 - 14:28 Uhr

    von: ayu0210

    @cacho:
    Ja, hat mich auch gewundert wie lange 30 Minuten sein können…
    Dabei habe ich gerade bei den Beinen ganz langsam gemacht, damit die Härchen nicht nur abrasiert, sondern auch epiliert werden.
    Ich hab übrigens nach 3 Tagen nur ganz, ganz wenig nachwachsende Härchen, die meisten wurden wohl epiliert. =)

    Der Klingenaufsatz spart wohl doch enorm viel Zeit… Ich werd mal evtl. beim nächsten mal Epilieren den Aufstz ohne Klinge nehmen und vergleichen.

  • 15.02.11 - 14:30 Uhr

    von: cacho

    @ ayu0210

    da bin ich mal drauf gespannt, ob du nennenswerte unterschiede feststellst… ich werde den blog weiterhin mit spannung verfolgen ;-)

  • 15.02.11 - 14:31 Uhr

    von: Lavendelbusch

    Also die Schmerzen werden mit der Zeit besser; je öfter man epilliert – desto mehr gewöhnt man sich daran.

    Und die Haut immer schön straffen, dann tut es weniger weh. Ich habe außerdem – als langjährige Epilliererin – die Erfahrung gemacht, das Wärme gut hilft um etwas die Schmerzen zu mildern. Kälte hingegen verschließt & erzeugt mehr Schmerz ^^

    Also immer schön Warm duschen *g*

    Da ich ja selber nicht testen kann @die schon geübten: werden wirklich die Haare besser entfernt?

  • 15.02.11 - 14:41 Uhr

    von: summerswtie

    Also ich werde ihn zwar erst am Samstag zum ersten Mal testen, weil meine Haare an den Beinen noch wachsen müssen, aber jetzt hab ich doch ein bisschen Angst. :) Da muss ich wohl einfach die Zähne zusammen beißen.

  • 15.02.11 - 14:46 Uhr

    von: isimaus111

    ich gehöre zwar nicht zum projektteam, aber ich möchte auch gerne meine erfahrungen weiter geben:
    ich habe mir gestern das linke bein mit dem venus-aufsatz epiliert (für das rechte reichte der akku nicht mehr. man sollte aber auch vorher mal richtig aufladen ;-) ). jedenfalls war es anfangs schon eine überwindung. grade an den stellen zu der wade hin tut es doch mehr weh. allerding habe ich während des epillierens meine technik immer weiter verbessert, so dass es keine schmerzen mehr waren. die beste technik bei mir war das bein ganz unter wasser zu haben. den epilierer habe ich ganz unten an der verbindung von aufsatz und epilierer angefasst (das gefühl für den epilierer ist dort besser). dann bin ich so wie es in den tipps vorgegeben wurde mit leichtem druck langsam über das bein gewandert. es tat kaum noch weh. als nächstes bin ich zu den oberschenkel rauf. dort ist es wichtig, dass man die haut ganz straff zieht, denn dort kann es schon mal mehr weh tun, als an den unterschenkeln.
    meine knie habe ich ausserhalb des wasser enthaart, da ich hierfür das bein feste gebeugt habe. es tat auch nicht wirklich weh. auch nicht auf und an der narbe (kreuzband-op). bei den kniekehlen ist es wichtig, dass man das bei extrem streckt. auch so tat es mir nicht weh. mit der bikini-zone habe ich eh chon keine probleme mehr, da ich dort häufiger epiliere.
    nach der epilation sah mein bein allerdings ganz schön mitgenommen aus. es war total rot und hatte pusteln. dort habe ich dann eine pflegecreme von rossmann mit calendua drauf gemacht. schon nach ca. einer stunde sah mein bein wieder fast normal aus und es tat auch überhaupt nix mehr weh.
    heute einen tag nach der epilation fühlt sich das bein toll an. im gegensatz zum rechten bein fühlt sich das epilierte linke bein irgendwie leichter an. :-) schon komisch.
    jetzt werde ich dann morgen mal die kompletten beine epilieren. beim linken bein werden die nichtepilierten haare ja dann chon wieder da sein genauso wie die rasierten vom rechten. geht ja leider immer total schnell bei mir mit dem nachwachsen nach einer rasur. komisch, dass ich keinen schniepel habe! ;-) ;-p

  • 15.02.11 - 14:50 Uhr

    von: yasmin0106

    So ich habe mir die Beine epiliert und das war gar kein Problem. Auch das Ergebnis war super. Ich hatte ein paar rote Pünktchen, aber die waren paar Stunden später wieder weg.
    Achseln habe ich auch gemacht, das war schon ein bisschen schmerzhafter, aber auszuhalten.
    Und weil das alles so gut gelaufen ist, wollte ich auch gleich die Bikinizone mitmachen. Keine Chance, das war zu viel für mich. Aber hier stehen ja noch ein paar Tips, die werde ich auf jeden Fall noch ausprobieren.
    Mit der halben Stunde bin ich auch gut klar gekommen.
    Nicht ganz so zufrieden war ich mit der Reinigung. Ich musste noch einige Haare einzeln entfernen.

  • 15.02.11 - 14:56 Uhr

    von: destitute

    Habe den Epilierer leider noch nicht ausprobiert, weil meine Haare noch bisschen zu kurz sind, aber bin schon richtig gespannt auf das Ergebins.
    Ich habe mir aber fest vorgenommen neben den Beinen (is ja klar) auch Bikinizone und Achseln zu epilieren.
    Beine und Bikinizone dürften kein Problem sein, weil ich da normalerweiße mit Kaltwachs ran gehe (noch große Klappe- mal sehen, wie schlimm Epilieren wirklich ist. :D ) Vor den Achseln habe ich dabei aber etwas Schiss. Deswegen wüsste ich gerne, mit welchen Tricks frau unter den Achseln die Haut am besten strafft, weil ich komme da mit nur zwei Händen nicht ganz klar :)

  • 15.02.11 - 15:07 Uhr

    von: Jezzy007

    @leolady Cool ich hab auch die Dove Visibly Dusche und ich kann bestätigen- alles glatt keine Irritationen :)

  • 15.02.11 - 15:32 Uhr

    von: blinki

    Hallo Mädels,

    ich habe den Epilierer nun auch mal getestet, aber nur trocken, da ichmal den direkten Vergleich zu meinen alten haben wollte.Aber die Nassepilation kommt beim nächsten mal.

    Also ich muss sagen ich bin begeistert, der Epilierer erwischt wirklcih alle Haare beim ersten Mal, bei mir sind nur die eingewachsenen Härchen übrig gebleiben.
    Weh tut e sgar nicht, bei meinen laten Epilierer hatte ich immer das ziepen gespürt. hier nichts.
    Auch keine gereizte Haut nach dem Epilieren, bei meinen laten sah ich immer aus wie ien Streuselkuchen an dne beinen;)
    Unter den Achseln, empfindn eich auch keinen Schmerz, ich strecke immer den arm nach oben, und stellemcih vorm spiegel und fange das epileren an, fidn eich ist am einfachsten.
    Das einzigste, wo ich bissl ein zeipenmerke ist in der bikinizone, aber da sist auch nicht schlimm.

    ich finde den Epilirer muss Frau einfach haben, schon das desgin ist toll, mit dem Glitzer;), auserdem leigt er gut in dre Hand, und gleitet ricjhtig schön über die haut.

    Aslo ich möchte ihn auf alle Fälle nicht mehr hergbenn.

  • 15.02.11 - 15:47 Uhr

    von: ayu0210

    @ Wumble:

    Wo können wir denn die Fotos von unseren Epilier-Ergebnissen veröffentlichen?? Ich hab schon ein paar gemacht…
    In den Gesprächsbericht passt das ja nicht ganz rein oder etwa doch?

    @all:

    Oder vielleicht weiß es eine von euch?
    Das ist mein erstes Projekt, deshalb hab ich leider noch nicht so den Überblick… =(

  • 15.02.11 - 16:06 Uhr

    von: Sharps

    Am Bein habe ich heute schonmal angetestet und bin happy über das Ergebniss. Schnell, einfach und superglatt.
    Donnerstag will ich meinen freien Tag zum Wellnesstag ernennen. Mit etwas Mut werde ich mich dann auch mal in Richtung Gesicht wagen.

  • 15.02.11 - 16:06 Uhr

    von: .Beloved.

    Das mit den Bildern würde mich auch interessieren!
    Wollte ja heute abend bei mir und meinem Freund epilieren und die Bilder gerne auch hier veröffentlichen!

  • 15.02.11 - 16:07 Uhr

    von: LaRoche

    übrigens, ich habe mit meine ladestation keinerlei probleme. Das schöne ist, dass man nach dem Laden, das Kabel einfach abmachen und verstauen kann und der Epilierer auf seiner kleinen, platzsparenden Station steht wie eine eins. Außerdem fällt er nicht bei jeder Erschütterung um. Er kann sich im Badezimmer echt sehen lassen. :) *i love it*

    würd auch gern Bilder hochladen, aber scheibar gibt esbisser noch keine Plattform dafür :-/

  • 15.02.11 - 16:11 Uhr

    von: ayu0210

    @ LaRoche:
    Stimmt, daran hab ich gar nicht gedacht!! =D
    Ich hab den Epilierer bisher immer weg gepackt, in die Tasche (die ich übrigens als einziges überhaupt nicht gut finde).
    Ich hab nicht daran gedacht, das Ladekabel einfach abzumachen und die Station inklusive Epilierer einfach stehen zu lassen! Sieht schließlich super schick aus…. <3

    Manchmal bin ich echt langsam mit dem Denken…………………….. ;)

  • 15.02.11 - 16:23 Uhr

    von: mamatilu

    @ LaRoche

    Bilder kannst Du hochladen, wenn Du einen Bericht schreibst… es dauert immer ein paar Tage, bis die Bildergalerie online ist und die Bilder dann von allen eingesehen werden können :-)

  • 15.02.11 - 16:25 Uhr

    von: lara777

    So, ich hab jetzt mal ein Bein mit dem Epilieraufsatz gemacht und ein Bein mit dem Rasier-Epilieraufsatz. Und die Achseln…
    Leider hat der Akku bei der Hälfte des 2. Beines aufgegeben und ich habe nur die Unterschenkel enthaart :(
    Da ich schon seit Jahren epiliere, bin ich sowieso Schmerz unempfindlich, darüber kann ich also erst berichten, wenn die Bikinizone dran kommt.
    Der Epilierer entfernt die Haare eindeutig gründlicher als mein alter Epilierer, aber mit Sicherheit keine 80%! Ich musste trotzdem 2-4 mal über die gleiche Stelle fahren. Der Rasier-Epilieraufsatz war natürlich gleich viel gründlicher, hat aber somit eben einen Großteil nur rasiert und nicht epiliert. Die Haut war sehr schön glatt.
    Mal sehen, wie viele Stoppel ich in den nächsten Tagen bekommen werde. Die Reinigung war nicht ganz so problemlos wie beschrieben, aber auch nicht sehr umständlich.
    Das Licht hatte mein alter Epilierer auch und das ist ein absolutes Highlight, damit erwischt man wirklich jeder Haar.

  • 15.02.11 - 16:26 Uhr

    von: mamatilu

    @ayu0210

    Bilder kannst du nur mit einem Bericht hochladen… also auf Bericht schreiben, dann ausfüllen kurz was schreiben und dann auf Bilder hochladen :-)

    @cacho

    Also, ich hab Beine und Bikinizone mit einem Akku epiliert… es hat locker gereicht. Am nächsten Tag dann die Achseln und das mit Pausen… war auch kein Problem. ich bin bis jetzt noch nicht an die Grenzen des Akkus gestossen ;-)

  • 15.02.11 - 16:30 Uhr

    von: mamatilu

    Also ich muss ja nun am 3. Tag nach den Beinen epilieren sagen, dass schon einige “Stoppeln” wieder da sind. Daran merke ich auch, dass viele Haare einfach nur rasiert wurden. Da hoffe ich jetzt einfach mal auf die Langzeitwirkung, ich werde auch genau die empfohlene “Dosis” einhalten und mal jeden Samstag 4 Wochen lang epilieren mit dem Rasieraufsatz. Und dann mal sehen …..

    An den Achseln ist es nun 2 Tage her (da hab ich ja nur mit epiliert mit dem Aufsatz für empfindliche Haut) und ich bin immer noch restlos begeistert. Beim rasieren waren meistens am nächsten Tag schon wieder Stoppeln da… jetzt ist da nix ausser weicher Haut :-)

  • 15.02.11 - 16:30 Uhr

    von: Anna811

    Ich epiliere meine Beine nur selten, vor dem Urlaub zum Beispiel, da ich nur einen eher schmerzhaften Trockenepilierer habe und auch leider beim Praxisteil nicht dabei bin

  • 15.02.11 - 16:39 Uhr

    von: kesszero

    Ich hab meinen Epilierer auch heute bekommen – vielen Dank! Jetzt steckt er erst mal in der Steckdose und heute Abend werde ich ihn ausprobieren.

    Bisher habe ich mir Beine, Bikinizone, Arme und Oberlippe epiliert (mit dem Vorgängermodell von BRAUN). Im Intimbereich habe ich es auch mal probiert, das war aber zu schmerzhaft bzw. dort ist es auch sehr schwierig, die Haut zu straffen.

    Ich würde es gern mal an den Achseln probieren – habe mich aber bis jetzt noch nicht getraut.

    Für die geröteten Stellen nehme ich hinterher entweder Teebaumöl oder von Yves Rocher gibt es ein Öl in einer kleiner grünen Flasche für nach dem Rasieren und Epilieren – das ist super!

  • 15.02.11 - 16:53 Uhr

    von: wumble

    @ocicat und Pepsa: Wenn das alte Modell ein Wet&Dry Epilierer war, sollte das funktionieren. Ich leite Eure Frage aber mal an Andrea von Braun weiter. Die Antwort gibt es dann in einigen Tagen.

  • 15.02.11 - 16:54 Uhr

    von: Ninian

    Bei mir kam das Paket schon am Samstag morgen an und ich habe am Wochenende meine Beine komplett epiliert, zum Teil “trocken” und zum Teil unter Wasser, da ging allerdings nur ein Stück der Unterschenkel, ich hab nur eine Dusche ;) Ich werd den Epilierer aber auf jeden Fall nochmal zuhause bei meiner Mutter in der Badewanne ausprobieren. Es hat an manchen Stellen ziemlich weh getan, vor allem am Knie, an der Kniekehle und an den Knöcheln. Aber ich bin auch Epilierneuling. Habe zwar einen uralten Billigepilierer, aber mit den hab ich nur einmal am Unterschenkel benutzt und dann nie wieder. Aber es hat sich gelohnt, meine Beine fühlen sich an wie ein Babypo ;) Mein Freund war total begeistert wie weich die sich anfühlen. Ich bin gespannt wie die nächsten Tage so werden, wann die Haare nachwachsen etc. Nächstes Wochenende probier ich mal das Epilieren mit Rasiergel.

    Ein Problem hatte ich allerdings mit der Reinigung nach dem Epilieren in der Dusche. Die Haare haben ziemlich am Epilierkopf geklebt. Weiß jemand ob es besser geht, wenn man den Epilierer erst trocknen lässt und dann reinigt?

    Ach meine Achseln enthaare ich übrigens mit Heißwachs, ich glaube das werd ich auch in Zukunft machen, es geht einfach so schnell und in einem Rutsch.

  • 15.02.11 - 16:55 Uhr

    von: cacho

    @ mamatilu

    na das ist ja schonmal gut, dass er nicht schon nach 1 1/2 beinen den geist aufgibt :-) und sogar nach 2 beinen noch zeit für die bikinizone gereicht hat. hat es in der bikinizone stark geschmerzt ? (oder hast du dort schon früher epiliert und daher etwas unempfindlicher ? ;-) )

  • 15.02.11 - 16:56 Uhr

    von: touch0fpink

    Also Beine sind super (: Aber Bikinizone, wie zur Hölle haltet ihr das aus, bei mir tut das sooo höllisch weh!?

  • 15.02.11 - 16:57 Uhr

    von: wumble

    @ayu0210 und mamatilu: mamatilu hat es ja schon gesagt, Bilder kannst Du an Deine Gesprächsberichte anhängen. Unten im Formular gibt es die Möglichkeit “Ja, ich will noch Bilder hinzufügen!” auszuwählen. Hier kannst Du Bilder anhängen. Ein Bild sollte nicht größer als 3MB und der gesamte Bericht nicht größer als 7MB sein.

  • 15.02.11 - 17:07 Uhr

    von: Regenbogen70

    Hier noch ein paar Tipps:
    Vor dem epilieren ein Peeling machen. Am besten
    Meersalz. Wenn man es regelmäßig macht ca alle zwei Wochen wird die Haut super glatt und es hilft eingewachsenen Haaren vorzubeugen. Außerdem wirkt es desinfizierend und soblöd es klingt, es hilft der Haut mehr und besser Feuchtigkeit zu speichern. Aber bitte wirklich vorher machen, macht man es direkt danach brennt es wie die Hölle. Außerdem werden Haare die direkt unter der Hautoberfläche wachsen an die Oberfläche befördert. Nach dem Peeling eine feuchtigkeitsspendende Lotion. Am besten ohne Parfüm/Alkohol und mit Aloe vera. Parfüm reizt die Haut und Alkohol trocknet aus. Aloe vera wirkt regenerierend und extrem feuchtigkeitsspendend.

  • 15.02.11 - 17:11 Uhr

    von: franastacia

    also ich finde den epilierer schon ein bissal laut. unter wasser gehts mit der lautstärke. aber er hört sich eher wie eine elektr. zahnbürste die grad am “abkratzen” ist. hab aber keinen vergleich zu anderen epiliergeräten. da ists bestimmt noch lauter oder ;) ?

  • 15.02.11 - 17:18 Uhr

    von: Fledermaus89

    So ich habe für den ersten Test nur den normalen Trockenepilieraufsatz genommen, da ich das ja schon jahrelang mache. So hatte ich den direkten Vergleich. Der neue Epi erwischt wirklich deutlich mehr Haare als noch mein alter, dürfte vor allem an mehr Pinzetten liegen, aber auch an dem Aufsatz, der hat ja quasi so einen kleinen Kamm, das bringt bestimmt auch etwas. Dann noch das Smartlight, das ist einsame Spitze, man sieht wirklich jedes Härchen (was auch etwas gruselig aussieht, wenn man so helle Haare wie ich hat, die auf einmal ganz dunkel hervorstechen *g*). Also alles in allem: allein bei der Trockenepilation sind die Beine aalglatt, nach 2 Tagen zeigen sich nur gaanz wenige Stoppeln, aber viel viel weniger als noch beim alten Gerät. Der hat bestimmt nur die Hälfte abgerissen bisher…
    Für die zweite Behandlung steht dann der Test des Dual-Aufsatzes an. Und zwischendurch mal an den Achseln probieren. Das hab ich nur einmal vor vielen Jahren gewagt und es war schon sehr schmerzhaft! Erhoffe mir Linderung durch den speziellen Aufsatz. Ansonsten vielleicht Bikinizone, aber Intimbereich never ever! Da lasse ich nur meinen Braun Silk-Finish ran. ;)

  • 15.02.11 - 17:31 Uhr

    von: zwergenbande

    ich hab den gestern auch getestet aber aua…das hat so höllisch weh getan.
    vielleicht bin ich da aber auch überempfindlich.
    das halbe bein was ich trotzdem geschafft habe ist total super geworden. die roten pünktchen waren heute morgen alle weg.
    vielleicht waren die haare aber auch schon etwas lang. hab dann gestern den rest rasiert und werde so ende der woche bzw am wochenende nochmal testen.

  • 15.02.11 - 17:32 Uhr

    von: leolady

    @Jezzy007
    Hey, das freut mich, dass das mit der Dove Duschcreme bei dir auch so gut gewirkt hat!
    Ich werde die jetzt regelmäßig nach dem epilieren anwenden!
    Liebe Grüße, leolady

  • 15.02.11 - 17:32 Uhr

    von: jay83

    ich bin mal gespannt.. gehöre zwar nicht zu den Produkttesterin, hab mir den Epilierer selbst gekauft und werde ihn heute abend in der Badewanne testen.. aber was ihr alle hier so berichtet, kann ich es kaum erwarten :)
    bin echt gespannt, wie es funktioniert und wann die ersten Stoppeln wieder da sind ;) bzw. erstmal ob meine Haare fürs epilieren schon lang genug sind..

  • 15.02.11 - 17:40 Uhr

    von: pereszlenyi

    Ich bin Leider nicht dabei wünsche viel Spaß und freue mich auf eure Berichte.

    Lg.Angelika.

  • 15.02.11 - 17:49 Uhr

    von: wumble

    @Saara: Meinst Du die Testreportagen? Die wird es wieder geben. Dauert auch nicht mehr lange, dann haben wir dafür hier wieder einen extra Bereich.

  • 15.02.11 - 18:11 Uhr

    von: mamatilu

    @cacho

    Ich hab an den Oberschenkeln schon epiliert, deswegen ging das ganz gut, aber so richtig die Bikinizone hab ich nicht geschafft (früher nicht und jetzt auch nicht). Das hat mal richtig weh getan. Da ich aber auch die Achseln epiliert hab ohne daran zu sterben ;-) hab ich mir gedacht, dass es vielleicht daran liegt, dass die Haare an den Achseln sehr kurz waren und an der Bikinizone doch etwas länger. Also hab ich die mal wegrasiert und versuchs einfach in kürzerem Zustand nochmal.. ich werde auf jeden Fall wieder berichten ;-)

  • 15.02.11 - 18:34 Uhr

    von: Delfina

    Ich habe noch nie eppieliert, das es an den Beinen gut klappen soll ist ja bekannt aber wie sieht es unter den Armen aus.

  • 15.02.11 - 18:47 Uhr

    von: lara777

    Traut euch einfach mal unter den Armen, es ist gar nicht sooo schlimm.
    Vielleicht nicht gleich voll in der Mitte ansetzen, sondern am äußerden Rand, wo die Haare anfangen und nach und nach Haar für Haar… Und irgendwann spürt ihr fast gar nichts mehr.

  • 15.02.11 - 18:50 Uhr

    von: Lyrian

    zum thema reinigung des epilierers: ich hab bisher alles auseinander genommen, abgespült und trocknen lassen. dann in trockenem zustand die resthärchen wegbürsten und alles sieht aus wie neu :)

  • 15.02.11 - 18:55 Uhr

    von: franastacia

    Juhu hab das erste mal epilieren jetzt auch hinter mir.
    Der Akku hat echt länger gehalten als gedacht :D
    bin jetzt mal gespannt wies mit den roten Pünktchen auf der Haut weitergeht.
    Den beweglichen Epilierkopf find ich einerseits total praktisch, andererseits gar nicht so leicht zu handhaben, wenn es um’s “Knie und dadrüber” geht. Aber mit ein bissal Übung denk ich wird das schon. Auch fände ich es total praktisch wenn man das Licht unabhängig vom Ein-/Ausschalten des Gerätes an- und ausmachen könnte, um mal kurz zu checken, ob die Härchen auch weg sind ;) bzw wo noch welche sind, da das Gerät ja auch a bissal laut ist, und man auch den Akku des Geräts so schonen kann.

  • 15.02.11 - 19:22 Uhr

    von: san79

    @romy 3103: Das Gerät war auch schon bei Ebay erhältlich bevor der praktische Test hier angefangen hat…
    warum testet Ihr nicht einfach,ohne euch ständig darüber aufzuregen,ob das Gerät bei ebay drin ist oder nicht…
    es machen hier einige echt ein Drama um diese Test,als ob es um Leben und Tod geht

  • 15.02.11 - 19:22 Uhr

    von: Silbermond456

    bin im Praxisteil nicht dabei. aber halb so schlimm den ich hatte vor kurzem das Vorgengermodel und war nicht zu frieden damit, da es die Härchen abgerissen hat und nicht wie in der beschreibung von der Wurzel entfert hat. ich habe anspruch von der 100 tage aktion genommen und mein Geld zurück bekommen (100€):

    Dann bin ich an das Philips Hp 6578 gestoßen und bin begeistert von dem Gerät (Wurde bei Trnd auch getestet) aber damals kannte ich trnd noch nicht…

    Kann damit meine Achseln + Bikinizone Problemlos epilieren…
    Also mein tipp für die Jenigen die nicht hier teilnehmen
    Kauft euch das Philips…(Soll keine Schleichwerbung sein sondern meine Meinung)

    Ah noch eine Bitte an Alle Tester bitte gibt eure Bewertung Später bei Amazon ab wenn ihr das Gerät länger getestet habt…

  • 15.02.11 - 19:55 Uhr

    von: Deci

    Also Beine epilieren ist ja eigentlich klar. Darüber hinaus stehen auch immer Achseln und Bikinizone an, da nerven ständig nachwachsende Haare besonders im Sommer ;-)
    Ansonsten müssen bei mir auch die Haare auf den Unterarmen weichen, die finde ich nicht besonders ästhetisch.
    Also dann mal rein in den Test und loslegen!!!!!

  • 15.02.11 - 20:11 Uhr

    von: steffi0105

    Auch meine erste Epilation ist jetzt drei Tage her. Ich bin sehr zufrieden. Meine Beine waren wahnsinnig glatt und haben jetzt nach ein paar Tagen auch nur wenige Stoppeln. Das hat mir Mut gemacht jetzt auch die Bikinizone anzugehen. Muss sagen, es hat schon ganz schön geziept, war aber immer noch auszuhalten. Insgesamt habe ich jetzt 45 Minuten mit einer Akkuladung epiliert und die grüne Leuchte ist immer noch nicht erloschen.

    Tolles Produkt und nicht mehr mit meinem ca. 10 Jahre alten Modell zu vergleichen.

    Danke trnd und Braun

  • 15.02.11 - 20:40 Uhr

    von: jay83

    so ich habs jetzt auch in der Wanne ausprobiert.. muss sagen an das Gefühl musste ich mich erstmal gewöhnen.. dann gings aber..
    das mit dem gefühl das ich mich schneide hatte ich auch.. aber ist nichts passiert..
    aber ich muss sagen unter den achseln tut das sau weh.. hab mich zwar durch gekämpft, aber nach der heißen wanne, das epilieren an den beinen und achseln lässt mich jetzt etwas zittrig und unwohl fühlen.
    unter den achseln ist schlecht mit glatt ziehen oder unter wasser zu epilieren..
    bikinizone hab ich dann auch noch ausprobiert.. muss sagen, die eine seite tat nicht so weh, wie unter den achseln.. nur die andere seite ist schlechter wieder mit glatt ziehen…
    übung macht den meister, oder wie war das??
    Meine Haut ist etwas gerötet.. aber das vergeht ja auch wieder und ist normal.
    bin echt gespannt, wann die nächsten stoppeln wieder kommen

  • 15.02.11 - 20:43 Uhr

    von: Savagegirl1983

    Hallo zusammen! Also ich habe den Epilierer am Sonntag während des badens ausprobiert. Mit dem Ergebnis bin ich sehr sehr zufrieden! Meine Beine fühlten sich danach glatt und seidig an. Wahrscheinlich werde ich den Epilierer allerdings doch eher trocken verwenden. Das geht “für zwischendurch” eben einfach schneller. Mit meinem alten Epilierer habe ich auch schon ein paar mal die Achseln epiliert, habe dabei aber immer so große Schmerzen gehabt, dass mir schwindelig wurde. Und geblutet hat es auch. Ich bin gespannt, ob das bei diesem Epilierer besser klappt! Ich werde mich noch trauen! Noch mal vielen Dank, dass ich dabei sein darf!!

  • 15.02.11 - 22:00 Uhr

    von: katarcam

    Hallo an alle, bis jetzt epiliere ich mir nur die Beine und habe auch mal früher unter den Achseln rasiert, das hat aber sehr weh getan und ich habs wieder gelassen. Werde morgen den Epilierer zum ersten mal ausprobieren, aber erst nur an den Beinen. Je nachdem wie es klappt, kommen dann auch die Achseln dran.
    Auf jeden Fall freue ich mich, dass ich den Epilierer mit ausprobieren darf.

  • 16.02.11 - 07:07 Uhr

    von: AngelFoxx

    Ich habe vor vier Tagen den ganzen körper epiliert. An manchen stellen habe ich jetzt kleine pickelchen.
    Bei der nächsten Epilation werde ich mal das Betäubungsmittel, welches ich zum tattoowieren benutze, auf Achseln und Intimbereich auftragen. Mal schauen ob’s was bringt ;)

  • 16.02.11 - 09:04 Uhr

    von: angel1983

    Ich habe mir gestern abend das erste Mal mit dem Vorgängermodell in der Badewanne die Beine epiliert und es tat ordentlich weh. Es war ein ganz ungewohntes Gefühl, aber nach ein paar Minuten hab ich mich dran “gewöhnt” und ich hab sogar das Bein außerhalb vom Wasser epiliert.
    Würde ja ganz gerne noch die Achseln epilieren aber ich hab echt etwas Angst davor. Ist das wirklich so schlimm? Habt ihr noch paar Tipps? :-)

  • 16.02.11 - 10:08 Uhr

    von: linchen86

    Also wichtig beim epilieren unter den Armen ist, dass du den Arm hochhebst, ne Faust machst und anspannst (also so wie die Bodybuilder posen). Und wichtig: dann nur von unten nach oben epilieren!! denn ansonsten zieht er die Haut mitein.
    wenn ich ehrlich sein soll, tut das erste mal sehr weh, aber ich verspreche dir, wenn du dabei bleibst und auch nicht zwischendurch rasierst, sondern NUR epilierst, dann wird es von mal zu mal weniger schmerzhaft. Schon beim zweiten oder dritten mal epilieren lässt der Schmerz deutlich nach. und es lohnt sich wirklich durchzuhalten. Die Haare wachsen viel weniger nach und sind auch viel dünner.
    Augen zu und durch!!! Ich habs auch überlebt

  • 16.02.11 - 10:12 Uhr

    von: angel1983

    @linchen86: Vielen Dank für deine Tipps, hören sich wirklich super an! Wenn du es nicht gesagt hättest, hätte ich heute von oben nach unten epiliert. Gut das du es gesagt (geschrieben) hast, danke!! :-)
    Hast du noch Tipps für vorher und nachher, vielleicht Kühlakkus oder Puder oder sowas?

  • 16.02.11 - 10:19 Uhr

    von: linchen86

    Also bei meinem alten Braun Epilierer war ein Gelkühlakku dabei. Und die haben in der Anleitung geschrieben, dass es am Anfang sinnvoll ist, sich diesen auf die Stelle zu halten, die dann epiliert werden soll. somit soll die stelle ein bisschen “betäubt” werden und schmerzunempfindlicher werden. also schaden kann es nicht wenn du den Kühlakku vorher draufhälst. finde dass es dann nicht ganz so schlimm weh tut. am besten ist es aber auch wenn du epilierst wenn du in der badewanne/dusche bist, weil dann die poren geöffnet sind und es nochmal deutlich weniger weh tut.

  • 16.02.11 - 10:22 Uhr

    von: angel1983

    Okay, dann werde ich mal deine Tipps befolgen und nachher einfach mal testen. Ich werde berichten. :-)

  • 16.02.11 - 10:31 Uhr

    von: Jezzy007

    Hallo ihr Lieben!
    Endlich ist auch mein Paket da- ich war ja schon ganz eifersüchtig, dass einige Mädels das Paket schon vor mir hatten :P
    Nun da ich das wusste, wollte ich Montag morgen am liebsten gar nicht zum Einkaufen gehen- als ich auf dem Rückweg um die Ecke bog, stand da tatsächlich DHL! So jetzt aber schnell, denn er kam von meiner Haustür schon wieder zurück- zack Paket aus den Händen gerissen und den Ausweis gezückt- dem Fahrer war klar: das Paket sieht er nicht wieder.
    Die Einkäufe konnte ich in meiner Neugier auch nicht mehr wegräumen… So meine Auspackaktion seht ihr auf den Fotos.
    Ich bin überwältigt was alles im Paket drin ist- so viele Aufsetze für den Epi und dann noch welche für die Mädels. Das Rasiergel durftet übrigens himmlisch!!! Mein Freund war eher mit der Technik beschäftigt ^^

  • 16.02.11 - 11:06 Uhr

    von: talissa

    Uf….ich habs getan. Ich bin zwar leider nicht bei diesem Projekt dabei, habe mich aber Dank einiger Aussagen hier, vorhin mal an die Bikinizone getraut. Also währenddessen war es gar nicht mal so schlimm, aber das “Danachgefühl” ist für mich nicht zum aushalten, es brennt und juckt. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass es viel angenehmer ist (auch danach), wenn man unter Wasser epiliert. Würde mich über eure Aussagen darüber freuen und mir dann evtl. das Gerät anschafffen :-)

  • 16.02.11 - 12:42 Uhr

    von: lmas

    ich habe auch sofort den epilierer getestet und ich muss sagen wow, mega glatte beine…bin mal gespannt wie lang es anhält…bisher bin ich auf jeden fall begeistert
    bisher habe ich mich nur an die beine getraut, daher wären tipps für alle anderen stellen super
    die erstanwendung war etwas schmerzhaft, da ich in letzter zeit nur rasiert habe, aber wie ich aus meiner epilierefahrung weiß wird dies ja bei den nächsten anwendungen immer weniger

  • 16.02.11 - 16:06 Uhr

    von: sarourah

    Ich glaube, dass die Beine bei den meisten kein Problem darstellen, da sind die heikleren Bereiche wie Achseln, Bikinizone und so weiter weitaus schwieriger. Würde mich über Tipps sehr freuen :)

  • 16.02.11 - 17:19 Uhr

    von: Eeg10

    Hey,
    Ich epiliere meine Beine bis zu den Knien schon seid 3 Jahren. Sonst las ich nichts anderes an meine Beine. Durch das epilieren wird die haut echt sehr weich und die Haare wachsen auch nicht schnell nach. Ich epiliere auch nur meine Beine.

  • 17.02.11 - 10:01 Uhr

    von: aneezas

    Ich eppiliere meine Beine, meine Arme und mein Gesicht.

  • 17.02.11 - 13:05 Uhr

    von: ayu0210

    So, ich hab mich jetzt getraut und noch einige andere Bereiche epiliert.
    Vorher hab ich nur die Beine bis zum Knie gemacht und die Achseln.
    Dazu gekommen sind: Gesicht und Bikinizone.

    Was ich noch gerne mal ausprobieren würde sind Oberschenkel und evtl. Intimbereich. Hab aber noch etwas Angst, mal sehen ob ich es mal heut Abend in der Wanne in Angriff nehme… =)

  • 17.02.11 - 13:49 Uhr

    von: Sukichan

    @ayu: ich habe zwar selbst noch nicht epilliert aber ich denke vor den oberschenkeln brauchst du keine angst haben, wenn du die achseln schaffst
    nach den hier zu lesenden tipps natürlich die haut ordentlich straffen

    hab mal mit einer pinzette meine schmerzempfindlichkeit getestet und dabei festgestellt dass oberschenkel weniger wehtun als achseln
    und intimebereich ist in einigen bereichen zumindest bei mir weniger schmerzhaft als achseln

  • 17.02.11 - 20:31 Uhr

    von: trnd10

    ich habe am sonntag den epillierer das erste mal ausprobiert und muß sagen: es tat fast gar nicht weh, was glaub ich daran liegt, dass man ihn unter wasser verwenden kann. ich finde es super, dass man den epillierer unter wasser und mit rasiergel verwenden kann. meine haut fühlte sich unglaublich weich danach an. toll finde ich auch das smartlight, mitdem man super selbst kleine haare sieht.
    ich habe sowohl die arme als auch die beine epilliert. jetzt beginnen die haare wieder zu wachsen, ich werde also eine zweite runde starten. ich habe den epillierer aber auch so schnell wie sonst den rasierer über die haut geführt- deshalb nochmal danke für das video – ich finde wenn man es gezeigt kriegt versteht man es noch besser.
    oberschenkel und vor allem achseln habe ich noch nicht probiert – würd ich aber gerne. ich habe erst einmal mit einem alten epillierer versucht die achseln zu epillieren und es war sehr schmerzhaft und ich habe es gar nicht geschafft. ich hoffe das es mit dem neuen besser geht? ich werde es am wochenende versuchen und dann berichten.

  • 18.02.11 - 10:39 Uhr

    von: testlise

    Hey,
    ich epiliere generell die Beine und die Achseln…am Anfang tat es sehr weh an den Achseln zu epilieren, besonders weil die Haut da nicht so straff und das Gewebe recht schwach ist. Diese beiden Zonen werde ich bald mit dem neuen Braun Silk-epil 7 dual epilierer ausprobieren.
    An die Bikinizone und den Intimbereich traue ich mich noch nicht so wirklich dran…vielleicht probiere ich es bei einem entspannten Bad mal aus, aber zu diesem Bereich finde ich es besonders wichtig noch einige Tipps zu bekommen.

  • 18.02.11 - 22:22 Uhr

    von: platipus

    Hallo,
    ich epilliere mom. nur meine Beine. An die Achseln habe ich mich noch nicht getraut. Hab mir meine Beine früher immer waxen lassen. Und dann hatte ich es mit der Zuckerenthaarung ausprobiert, diese war sehr schmerzhaft….nicht nochmal. Seitdem epiliere ich halt. HAbe auch einen Braun silk-epil, dieser ist schon etwas älter. Bin nicht allzu zufrieden. Zudem habe ich noch das übliche Problem mit den eingewachsenen Haaren.

  • 20.02.11 - 20:41 Uhr

    von: trnd10

    bisher habe ich nur beine (bis knie) und arme epilliert. heute habe ich das erste mal versucht die achseln zu epillieren – mit dem Dual Aufsatz. Ich muß sagen es war schmerzhaft und ich fand es auch nicht so leicht die gesamten achseln zu epillieren. ich habe sie auch nicht vollständig epilliert und nicht alle haare entfernt – werde es aber in einer woche nochmal versuchen. ich bin gespannt ob es mit der zeit weniger weh tut und auch besser geht.
    vielleicht versuche ich auch dann den aufsatz für empfindliche bereiche. habe hier einige tipps gefunden und werde es nächste woche testen (bis dahin nehme ich meinen mut zusammen ;) )
    allerdings habe ich heute nach einer woche wieder meine beine und arme epilliert. hier tat es gar nicht weh. unter wasser und mit rasiergel finde ich es auch viel angenehmer als “trocken”:
    die haut ist danach wirklich unglaublich weich. ich bin gespannt wie schnell die haare nachwachsen.

  • 22.02.11 - 17:09 Uhr

    von: angi1972

    oh ich habe noch nie so ein gerät gehabt oder getestet, cool. ich bin echt gespannt was ihr so berichtet, denn das interessiert mich sehr

  • 22.02.11 - 17:22 Uhr

    von: Sukichan

    @angi1972:
    ich hab mir das vorgängermodell gekauft und hier mal meine erfahrungen aufgeschrieben
    http://sukichan.blog.de/

  • 24.02.11 - 22:49 Uhr

    von: Airis

    also ich habe heute das erste mal meine achseln epiliert! sehr schmerzhaft, hat auch leicht geblutet, habe danach ein bisschen penaten draufgetan! das ganze ist jetzt eine knappe stunde her und der schmerz hat schon stark nachgelassen! mal sehen wie es morgen aussieht…habe den aufsatz für empfindliche stellen benutzt und stufe 1.

    Meine schwester meinte aber, dass man sehr schnell schmerzunempfindlicher wird, also werde ich es auf jeden fall nochmal ausprobieren! wenn man dadurch aber für ne woche oder auch länger seine ruhe hat, lohnt es sich ja auch auf jeden fall!