Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Braun Silk-épil 7 Dual Epilierer.

Braun Silk-épil 7 Dual Epilierer

25.03.11 - 15:07 Uhr

von: wumble

Unsere Meinung: Der Dual Epilierer in Verbindung mit Rasiergel.

Der Dual Epilierer von Braun kann sowohl unter Wasser als auch mit Rasierschaum bzw. Rasiergel verwendet werden. In der Zwischenumfrage haben wir unter anderem angegeben, wie wir nach acht Wochen Testzeit zu dieser Kombinationsmöglichkeit bzw. zu folgendem Punkt stehen:

“Findest Du, dass die Anwendung des Dual Epilierers in Verbindung mit Rasiergel / -schaum Deine Haut perfekt glatt macht?”

Unsere Meinung zum Dual Epilierer aus der Zwischenumfrage.

Unsere Meinung zum Dual Epilierer aus der Zwischenumfrage.

85 Prozent der Testerinnen finden, dass diese Verbindung ihre Haut perfekt glatt macht.

@all: Schmerzfrei? Schnell? Langanhaltend? Was ist das wichtigste Kriterium, weshalb man sich für eine bestimmte Haarentfernungsmethode entscheidet?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 25.03.11 - 16:55 Uhr

    von: Katilein123

    Also ich muss sagen, dass die Epilation mit Rasiergel zwar angenehmer ist und die Haut wunderbar glatt wird, allerdings finde ich, dass zuviele Haare abrasiert werden und deshalb schneller nachwachsen! Deshalb verwende ich mittlerweile eigentlich nur noch den Aufsatz ohne Klinge und meist auch trocken, wenn ich Zeit habe auch in der Badewanne aber eben ohne Klinge! Seitdem sind auch meine Hautreizungen um ein ganzes Stück zurückgegangen, das könnte aber auch daran liegen, dass sich die Haut insgesamt an die Epilation gewöhnt hat!

  • 25.03.11 - 17:43 Uhr

    von: Chrissysun

    Also die Rasierklinge macht schönere weiche Haut, wenn ich Zeit habe, gehe ich einmal mit dem normalen Aufsatz über die Haut und ein zweites Mal mit Klinge, das ist das beste Ergebnis und schmerzen tut es auch nicht mehr. :)

  • 25.03.11 - 18:12 Uhr

    von: qotsaf

    Also ich muss nach wie vor ein mal pro woche epilieren. ich bin leicht enttäuscht und werde nun wohl auch nur noch den einfachen epilieraufsatz verwenden.

  • 25.03.11 - 18:45 Uhr

    von: Lyrian

    mit rasierklinge ist gut für ein perfektes ergebnis am abend oder eben zu einem zeitpunkt am gleichen tag oder einen später.
    ich persönlich muss auch sagen, dass das 2-3 wochen versprechen von braun bei mir nicht gehalten wurde. ich finde das konzept mit der rasierklinge funktioniert nicht und nervt im gegenteil sogar, weil man ständig an anderen stellen neue härchen findet und sie nie alle langfristig loswird.
    deswegen ist mir die variante ohne klinge lieber und finde ich auch entspannter als verrenkungen unter der dusche :)
    bei viel zeit mache ich es wie chrissysun: erst normal epilieren, dann mit klinge, damit auch die hautschüppchen weg gehen.

  • 25.03.11 - 19:47 Uhr

    von: mamatilu

    Also für mich wäre “langanhaltend” das Kriterium, warum ich mich für ein hochwertiges Gerät entscheide. Leider kann mich der Braun davon nicht überzeugen.
    Ich bin zwar begeistert davon, wie weich und seidig meine Beine nach dem Epilieren sind. Auch davon, dass man ihn mit in die Wanne nehmen kann und das so eine schöne Zeitersparnis für mich bedeutet, mich nicht mehr nach dem Baden oder duschen noch hinstellen muss um zu epilieren. Aber wenn ich Samstag abends epiliere, spriessen (nach der bereits 6. Anwendung einmal pro Woche) schon am Mittwoch wieder die ersten Haare.
    Im Sommer, wenn ich kurze Hosen bzw. Röcke anziehe, werde ich wohl zweimal die Woche ran müssen. :-(
    Er bestätigt also nicht die “3 Wochen glatte Haut”-Werbung, aber trotzdem bin ich zufrieden. Weil er trotzdem viele Vorteile gegenüber meinem alten Epi hat :-)

  • 25.03.11 - 20:05 Uhr

    von: leolady

    Ich kann mamatilu nur zustimmen. Ich finde auch, dass ich schöne super weiche Haut nach der Epilation mit Rasierklinge habe, jedoch langanhaltend ist es nicht wirklich…
    Aber die Vorteile wie, badewannengeeeignet und rasieren und epilieren in einem sind schon echt super.
    Hergeben würde ich ihn trotzdem nicht :-)

  • 25.03.11 - 20:06 Uhr

    von: destitute

    Ich finde, das Kriterium kommt auf die Situation an: Brauche ich wunderschöne Beine für mein Date am nächsten Abend, dann ist natürlich schöne Haut das Kriterium Nummer 1. Dann kann ruhig zwei Tage später wieder alles aussehen wie Dschungel.
    Ansonsten ist natürlich ein langanhaltendes Ergebnis genauso wichtig.
    Für mich ist also eine Mischung aus beidem perfekt, Schmerzen finde ich nicht sooo schlimm, solange es noch halbwegs aushaltbar ist :)

    Schöne Haut habe ich nach dem Eplieren (ich benutze den einfachen Aufsatz, manchmal mit Rasiergel) mit dem neuen Braun auf jeden Fall, langer Halt ist aber eher eine Frage der Definition. Nach einer halben Woche habe ich schon wieder ganz kurze, blonde Stoppelchen (sieht man aber meist nur unter ganz grellem Licht und wenn man genau hinsieht). Nach einer Woche muss ich auf jeden Fall nachepilieren. Das macht mir aber nichts aus, weil es geht mitlerweile so schnell wie Rasieren, hält bei mir mindestens 3mal so lange und meine Beine entzünden sich nicht dauernd.
    Mein Fazit also: Für mich ein sehr annehmbarer Kompromis, ich bin sehr zufrieden!

  • 25.03.11 - 21:40 Uhr

    von: sarourah

    Das wichtigste Kriterium für mich ist auf jeden Fall langanhaltend, da es gleichzeitig auch zeitsparend ist ;)

  • 25.03.11 - 21:45 Uhr

    von: kimchimi

    Für mich eigentlich: schmerzfrei

    Aber das ist es nach und nach auch mit dem Epiliergerät

  • 26.03.11 - 02:52 Uhr

    von: Stefberge

    extrem glatt mit rasiergel und dualaufsatz, aber am wenigsten effektiv, da wie gesagt mehr rasiert als epiliert wird.
    mein favorit: normaler aufsatz und trocken.

  • 26.03.11 - 07:32 Uhr

    von: Savagegirl1983

    Ich ziehe den normalen Aufsatz vor. Das Ergebnis ist einfach dauerhafter!

  • 26.03.11 - 11:42 Uhr

    von: 59susi

    Ich habe erst trocken epiliert mit dem Massageaufsatz, weil Haare nicht nur in eine Richtung wachsen, so bin ich variabler. Dann habe ich den Dualaufsatz genommen. In der Reihenfolge hatte ich 3 Wochen ruhe und dann waren da so ein paar ganz einzelne feine Haare Jetzt hab ich gestern wieder trocken epiliert und heute werde ich den Dualaufsatz nehmen. Dauert beides knapp 5 minuten, also von der Zeit her kaum zu merken und das Ergebnis: super glatte Beine. Ich hab den Kauf nicht bereut und kann den Braun Silk-’epil 7 (7681) nur Empfehlen, was ich bei Amazon auch getan hab.

  • 26.03.11 - 14:43 Uhr

    von: katzekatze

    Eigentlich finde ich auch dass langanhaltend am wichtigsten ist. Ich bin da einfach eher faul… ;) In der Hinsicht hat mich der neue Braun schon überzeugt, zwar hält das Ergebnis nicht so lang wie bei der Entfernung mit Wachsstreifen, was ich vorher immer gemacht habe, aber es ist auch viel unkomplizierter, dauert weniger lang und es klebt nicht alles hinterher. Also alles in allem bin ich total zufrieden. Ich verwende ihn meistens unter der Dusche mit dem Klingenaufsatz, aber ohne Rasiergel. Dann wird eigentlich relativ viel Epiliert. Und einmal die Woche finde ich auch okay. 3 Wochen hält es bei mir aber definitiv nicht. Also zumindest nicht komplett, stellenweise schon.

  • 26.03.11 - 17:14 Uhr

    von: mamatilu

    @leolady
    Wer würde das schon? Ich will ihn erhlich gesagt auch nicht mehr missen ;-)

  • 26.03.11 - 19:43 Uhr

    von: Fledermaus89

    Mein wichtigstes Kriterium ist, dass ich es nicht so oft machen muss und es außerdem einfach ist, und daher epiliere ich schon seit Jahren. Leider finde ich aber auch, dass es mit dem Rasieraufsatz nicht so lange hält, auch wenn ich mich brav an den 4 Wochen Plan gehalten habe. Ich werde daher beim Epilieren mit normalem Aufsatz bleiben, und eigentlich auch trocken – außer unter den Achseln, das mach ich dann ganz gern eben schnell unter der Dusche. Das hält dann auch über 2 Wochen!
    Den Rasieraufsatz dann ansonsten nur, wenn es kurzfristig ultra glatt und seidig sein soll. ;)

  • 26.03.11 - 20:10 Uhr

    von: mamatilu

    @Fledermaus89
    Unter den Achseln hällt bei dir 2 Wochen? Wow… das ist ja toll.. ich finds zwar epiliert superglatt und wesentlich besser als rasiert, aber auch das hällt bei mir nicht mal eine Woche. Liegt das dann vielleicht doch an der Stärke des Haarwuchses?

  • 26.03.11 - 22:58 Uhr

    von: Stefberge

    langanhaltend

  • 27.03.11 - 11:43 Uhr

    von: Platqricks

    Also ich habe ihn mir selber gekauft, und habe das Gefühl, dass es mit dem Rasiergel nicht so toll wird. Ich mache es auch am liebsten trocken.
    Von den drei Wochen bin ich auch sehr weit entfernt, finde so ein Werbeversprechen dann nicht sehr toll, wenn es doch bei einigen NICHT so ist.
    Ich epiliere dennoch sehr gerne, weil es einfach insgesamt dann weniger Haare sind und man wenn man es braucht schneller mal drüberrasieren kann.
    Insgesamt gesehen aber doch relativ teuer, dafür, dass man die Aufsätze und so auch für das Vorgängermodell nehmen kann. Da denke ich kann sich der Käufer wenn er es im nachhinein rausfindet sich doch etwas veralbert fühlen, wenn er den gleichen Effekt billiger hätte haben können.

  • 27.03.11 - 12:02 Uhr

    von: lmas

    So lange das Ergebnis lange anhält, finde ich es nicht so wichtig ob die Methode schnell geht. Wenn das Ergebnis (langanhaltend, glatt) stimmt, finde ich es auch nicht so schlimm wenn es etwas schmerzt. Allerdings finde ich auch -wie schon erwähnt wurde, dass das Situationsabhängig ist. Außerdem sollte die Mischung aus Schmerzen, Anwendungsdauer und Ergebnis stimmen.

  • 27.03.11 - 15:37 Uhr

    von: Steernchen

    Bin nach den Wochen des Testens leider auch ein wenig enttäuscht über die Dauer der haarfreien Beine. Bei mir wird leider auch mehr rasiert als epiliert, sodaß ich es nur ne Woche aushalte. Aber dafür sind meine Beine nach dem Benutzen des Dual-Aufsatzes super weich, das kann er echt gut!… nur leider auch ein wenig trocken. Bin eigentlich nicht der Creme-Fan, aber da komme ich momentan nicht drumherum nach dem Enthaaren :(

  • 27.03.11 - 16:20 Uhr

    von: Fledermaus89

    @mamatilu
    Ich glaube schon generell, dass natürlich der Haarwuchs bei jedem unterschiedlich schnell geht. Abgesehen davon aber vielleicht auch die Haarfarbe – also ich habe eh ganz helle Härchen und es kann natürlich schon sein, dass sich nach ner Woche das ein oder andere Stoppelchen zeigt, aber das würde man wohl nur mit dem SmartLight sehen. ;) Naja also das mit den 2 Wochen meinte ich eher so, dass auch nach 2 Wochen keiner sehen würde, dass da was nachwächst. Und das war beim Rasieren bisher nicht so, da ging das viel schneller. Also in der Hinsicht bin ich echt super zufrieden mit dem Gerät. Mein alter liegt auch schon quasi im Müll. ;)

  • 28.03.11 - 13:29 Uhr

    von: lara777

    Ich kann mich den meisten anderen eigentlich nur anschließen. Das 3 Wochen-Versprechen wird absolut nicht gehalten. Viel zu viele Haare werden einfach nur abrasiert und nicht epiliert. Allerdings wird die Haut sehr schön glatt.
    Ich lege jedoch großen Wert auf ein langanhaltendes Ergebnis, weswegen ich nur noch den normalen Epilieraufsatz benutze und meist auch nur auf dem Sofa vor dem Fernseher :) Langanhaltend ist somit auch zeitsparend. Ich muss trotz Epilation einmal pro Woche epilieren, damit es Rock-tauglich ist, aber das ist viel besser, als alle 1-2 Tage rasieren.
    Mein alter Braunepilierer hat mir allerdings besser gefallen, denn der neue Epilierkopf hat so einen komischen Aufsatz, der irgendwie manchmal an der Haut hängen bleibt und mir auch schon 3 mal übel die Haut unter den Armen eingeklemmt hat, dass es leicht geblutet hat. Seitdem mache ich den Aufsatz beim Epilieren unter den Armen immer weg. Und um ihn nur als Epilierer zu benutzen, ist der Preis einfach zu hoch.

  • 28.03.11 - 19:28 Uhr

    von: mamatilu

    @Fledermaus89
    Ja, das ist möglich. Ich hab sehr dunkle Haare, da sieht man natürlich die kleinsten Stoppelchen gleich wieder :-( Aber egal, auch wenn ich ein- oder zweimal die woche unter den Achseln ran muss ist das immer noch viel besser als raisert :-)

  • 28.03.11 - 21:45 Uhr

    von: Tohaido

    Findest Du, dass die Anwendung des Dual Epilierers in Verbindung mit Rasiergel / -schaum Deine Haut perfekt glatt macht?
    Nein, das finde ich nicht. Ich finde mit Rasiergel ist das eine Riesensauerei beim Epilieren, der ganze Supsch hängt im Epilierkopf und ich muss ständig spülen. Der Rasieraufsatz hat mich auch nicht überzeugt. Ich epiliere lieber wieder normal weiter.

  • 29.03.11 - 15:44 Uhr

    von: destitute

    @mamatilu
    Mir gehts genau wie dir: habe sehr dunkle und dicke Haare und deswegen müsste ich im Sommer, wenn ich denn jeden Tag ärmellos sein möchte auch 2mal die Woche epilieren. Aber ich finde auch, dass es wesentlich schöner aussieht, als nach dem Rasieren und immerhin auch etwas länger hält. Liegt also vllt wirklich an der Haarfarbe?

  • 30.03.11 - 09:19 Uhr

    von: mamatilu

    @destitute
    Es liegt mit Sicherheit an der Haarfarbe….. ist ja klar dass man helle Haare nicht so arg sieht wie dunkle. Da haben wir mit den dunklen Haaren in der Beziehung halt Pech gehabt. Ich persönlich könnte mich ja damit abfinden wenn ich dann ne schöne, dichte, volle Mähne am Kopf hätte, aber da fehlen mir leider die Haare, die ich an den Beinen zuviel hab ;-)
    Aber ehrlich gesagt stört mich das 2 mal epilieren im Sommer auch nicht so arg, weil ich den Epi ja mit unter die Dusche bzw. in die Wanne nehmen kann… das geht also nebenbei :-)

  • 30.03.11 - 17:55 Uhr

    von: hubidubi

    Der Rasierschaum trocknet meine Haut nicht ganz so doll aus, wie die Alternative Duschgel. Aber auch ich finde dass der Epilierer mit dem Gemisch aus Schaum und Haaren sehr ecklig ist. Epilieren ohne Rasierer ist jedenfalls weniger umständlich.

  • 31.03.11 - 18:40 Uhr

    von: Meersaui

    Langanhaltend. Dann ertrage ich ein bissle Ziepen gerne.

  • 03.04.11 - 11:25 Uhr

    von: icegirl1985x

    Ich bin hinsichtlich des “Werbeversprechens” bis zu 3 Wochen nicht epilieren zu müssen, auch etwas enttäuscht. Ich muss auch spätestens nach 1 Woche wieder ran!

    Das von lara7777 geschilderte Problem, dass der Epilierkopf einfach hängen bleibt ist mit in den Achselhöhlen auch ein paar mal passiert. Fände es gut, wenn daran noch gefeilt werden würde, denn angenehm ist das wirkluch nicht!

  • 05.04.11 - 11:51 Uhr

    von: Ninayera

    Mit dem Rasierschaum werden wirklich viele Haare einfach nur abrasiert… ich kann auch nicht wirklich sagen, dass ich dadurch zu Beginn viel weniger Schmerzen hatte… Allerdings bekommt man danach so wunderschön glatte Beine und das Rasiergel riecht auch schön ;)