Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Braun Silk-épil 7 Dual Epilierer.

Fragen zu Epilation und Haarwachstum.

Fragen rund ums richtige Epilieren.

Epilieren im Wasser.

Akku und Epilierkopf (Laden, Ersatz, Haltbarkeit).

Hygiene Hinweise.

Wann wachsen die Haare nach, wenn sie an der Wurzel entfernt wurden?
Haare, die an der Wurzel entfernt wurden, wachsen erst nach Wochen wieder nach. Dass sie nachwachsen, hat einen einfachen Grund: Das Haar wird an und nicht mit der Wurzel entfernt.

Wird das Haarwachstum durch das Epilieren verstärkt?
Nein, das belegen dermatologische Tests. Studien zeigen sogar, dass das Nachwachsen der Haare durch beständiges Epilieren reduziert wird.

Und noch einen Vorteil gibt es: Eure Haare wachsen feiner nach. Stoppelige Beine gehören damit der Vergangenheit an. Weil das Haar an der Wurzel entfernt wird, wächst das Haar dünner nach. Dieses hat, um die oberste Hautschicht zu durchdringen, eine sehr feine Spitze. Bei anderen Enthaarungsmethoden wird das Haar hingegen lediglich gekürzt, so dass nach einem Tag der dickere, mittlere Teil der Haare an der Hautoberfläche spürbar wird.

Werden die Haare dunkler nachwachsen?
Nein, Euer Haar wird nach einer Epilation nicht dunkler nachwachsen. Da das Haar in seiner natürlichen Farbe nachwächst und noch nicht durch die Sonne oder die Verwendung von Seife gebleicht ist, mag es jedoch auf heller Haut so scheinen.

Wann ist die beste Zeit zum Epilieren?
Es ist am geschicktesten, abends zu epilieren. Ihr seid entspannt und eventuell auftretende, leichte Hautreizungen oder Rötungen verschwinden über Nacht. Und das Beste daran: Am nächsten Morgen erwacht Ihr mit wunderbar glatten Beinen!

Wie bereite ich meine Haut am besten auf die Epilation vor?
Die beste Vorbereitung auf eine Epilation ist eine warme Dusche, denn sie reinigt und entspannt die Haut. Verwendet dabei ein sanftes, pH-neutrales Duschgel und warmes, aber nicht zu heißes Wasser, damit Eure sensible Haut nicht austrocknet. Auch Epilationsvorbereitungstücher wie zum Beispiel von Olaz kühlen die Haut und sind vor der Epilation zu empfehlen. Noch sanfter ist die Epilation auf nasser Haut zum Beispiel in der Badewanne oder unter der Dusche.

Ich habe noch nie epiliert – wie gehe ich vor?
Einsteiger epilieren beim ersten Mal am besten in der Badewanne und verwenden den Braun Silk-épil 7 Dual Epilierer auf Stufe 1. Unter Wasser ist die Epilation besonders sanft, da warmes Wasser schmerzreduzierende Substanzen im Körper freisetzt und die Haut noch unempfindlicher macht.

Wie kann ich vermeiden, dass Haare einwachsen?
Ein eingewachsenes Haar entsteht, indem sich ein Haar zurückbiegt und zu seinem Follikel* zurückwächst. Verwendet den Silk-épil 7 Dual Epilierer mit integrierter Gillette Venus Technologie – damit entfernt ihr in einem Zug auch abgestorbene Hautzellen und „macht die Bahn frei“, damit Euer Haar so wachsen kann, wie es soll. Oder verwendet zusätzlich ein Peeling. Allerdings solltet Ihr ein Peeling unmittelbar vor oder nach der Epilation vermeiden, da dies Eure Haut zu sehr beanspruchen könnte.
* Der Haarschaft liegt in einer länglichen Einstülpung der Oberhaut, dem Haarfollikel oder Haarbalg, an dessen unterem Ende das Haar in der Haarwurzel gebildet wird.

Ist Epilation schmerzhaft?
Wenn Ihr noch keine Erfahrungen mit dem Epilieren habt, könntet Ihr die ersten Anwendungen als ein wenig unangenehm empfinden. Das Gefühl lässt jedoch mit jedem Mal nach, da sich die Haut an die Epilation gewöhnt. Außerdem wachsen einzelne Haare je nach Wachstumszyklus mit unterschiedlicher Geschwindigkeit nach, so dass nach der ersten Epilation weniger Haare entfernt werden müssen. Dadurch wird die Epilation sanfter als vor dem Ausprobieren gedacht.

Der neue Silk-épil 7 Dual Epilierer wurde zudem speziell für die Epilation in warmem Wasser entwickelt. Das reduziert das Zupfempfinden zusätzlich, da warmes Wasser schmerzreduzierende Substanzen im Körper freisetzt und die Haut noch unempfindlicher macht.

Wie ist das eigentlich beim Epilieren mit Venenproblemen und Krampfadern? Kann man da noch problemlos epilieren? Wo liegt da die Grenze?
Grundsätzlich ist das Epilieren bei Krampfadern nicht bedenklich. Durch das Herausziehen des Haares wird die Krampfader nicht deformiert oder beschädigt; diese liegt tiefer als der Haarfollikel und es bestehen auch keine Bindegewebefasern von der Krampfader zum Follikel. Vorsicht ist im Bereich von Besenreiservarizen, d. h. strahlig verlaufenden, feinverzweigten, oberflächigen Venenerweiterungen geboten, die im Gefolge venöser Stauungen und Neigung zu Krampfadern entstehen. Diese Bereiche sollten vorsichtig epiliert werden.*
*Bitte beachtet unbedingt, dass Braun als Unternehmen hier nur eine allgemeine Meinung abgeben kann – für fachspezifische Ratschläge solltet Ihr immer einen Experten konsultieren.

An einigen Stellen tut das Epilieren ja schon deutlich mehr weh als an anderen… Liegt das an der Beschaffenheit der Haut oder an den tieferen Wurzeln, die beispielsweise die Haare der Bikinizone haben?
Einfluss auf das Schmerzempfinden haben:
1. Die Deformation der Haut: Weiche Haut wie z.B. im Unterarm- oder Bikinibereich deformiert sich mehr als am Bein wodurch mehr Schmerz verursacht wird.
2. Tief verwurzelte, dicke Haare sind schmerzhafter zu entfernen, da mehr Wurzelgewebe beeinflusst wird.
3. Das Schmerzempfinden hängt von der Nervendichte der Körperzonen ab. Diese ist im Bikinibereich höher als am Bein.

Was sind die Vorteile der Epilation unter Wasser?
Warmes Wasser entspannt und wirkt beruhigend. Die Wärme verbessert die Durchblutung, stimuliert die Produktion von schmerzreduzierenden Substanzen und macht die Haut unempfindlicher. Daher ist das Zupfempfinden unter Wasser deutlich geringer. Dies bestätigt eine Studie der Dermatologin Dr. med. Petra Staubach von der Universitätshautklinik Mainz: Die Mehrheit der Probandinnen spürte kein oder nur ein ganz leichtes Ziepen.

Ist die Anwendung des Braun Silk-épil 7 Dual Epilierers unter der Dusche oder in der Badewanne absolut sicher?
Der Braun Silk-épil 7 Dual Epilierer ist 100% wasserdicht und unter der Dusche oder in der Badewanne absolut sicher zu benutzen. Eine Sicherheitsautomatik gewährleistet, dass das Gerät nur eingeschaltet werden kann, wenn keine Verbindung zum Stromnetz oder zur Ladestation besteht. Insofern ist der Gebrauch dieses Elektrogeräts im oder unter Wasser völlig unbedenklich. Der Silk-épil 7 Dual Epilierer kann zudem mit Rasiergel oder -schaum verwendet werden.

Bitte beachtet: Ladestation und Ladekabel vom Wasser fern halten. Das Gerät kann nur ohne Ladekabel im Wasser benutzt werden.

Warum kann man den Epilierer nicht während des Ladevorgangs bzw. mit Kabel benutzt werden?
Dass der Silk-épil 7 Dual Epilierer nicht während des Ladevorgangs beziehungsweise mit Kabel benutzt werden kann, ist seiner Sicherheitsautomatik geschuldet: Der Epilierer ist als Gerät ausgewiesen, dass auch auch im Wasser benutzt werden. Deshalb ist es unbedingt erforderlich, dass gar nicht erst die Möglichkeit besteht, den Epilierer während er an der Steckdose hängt, im Wasser anzuschalten. Dies hätte dieselbe Wirkung, wie einen Föhn, den man in die gefüllte Badewanne wirft.

Wenn man ihn auch in Verbindung mit Wasser bzw. Rasiergel oder -schaum benutzen darf, muss dann etwas zwecks Reinigung beachten werden? Oder kann er nicht rosten?
Alle am Epilierer verbauten Teile sind rostfrei und für die Anwendung im Wasser konzipiert. Verunreinigungen und Haare aber auch Rasiergel bzw. -schaumrückstände können unter warmem Wasser abgespült werden. Bitte nach der Anwendung mit Wasser bzw. Rasiergel oder -schaum den Kopf und ggf. Kappen abnehmen, damit alle Teile trocknen können. Das feuchte Gerät sollte nicht verpackt oder verstaut werden.

Wir haben sehr kalkhaltiges Wasser. Ist das für den Epilierer ein Problem?
Hartes Wasser hat keinerlei Einfluss auf das Gerät. Unsere Geräte werden verschiedenen Tests unterzogen u.a. auch für die Verträglichkeit mit Wasser.

Und wie ist das mit der Klinge mit Gillette Venus Technologie. Ist diese ebenfalls rostfrei? Es wird empfohlen, sie alle 6 Monate zu wechseln. Wie stelle ich sicher, dass sie so lange hält? Muss sie nach der Anwendung getrocknet werden?
Der Aufsatz mit integrierter Gillette Venus Technologie ist rostfrei und muss nach der Nutzung nicht getrocknet werden. Je nach Nutzung und Haarwuchs wird im Schnitt ein Wechsel nach 6 Monaten empfohlen.

Ist die Lampe eine “herkömmliche” Birne, die man schnell auswechseln kann, oder muss man damit zum Händler und dann viel bezahlen?
Das Smart Light hat eine LED als Lichtquelle die für die komplette Lebenszeit des Gerätes ausgelegt ist und daher nicht ausgetauscht werden muss.

Ich habe gelesen, dass vor dem ersten Gebrauch mindestens eine Stunde geladen werden muss. Wie ist es sonst? Darf der über Nacht an der Station hängen?
Das Gerät kann beliebig lange geladen werden, also auch über Nacht. Sobald der Akku voll ist (nach ca. 1 h) erhält die Elektronik die Ladung aufrecht und sorgt dafür, dass der Akku nicht überladen wird.

Wenn man zuviel lädt, kann der Akku dann kaputt gehen?
Nein, die Elektronik schützt den Akku vor Überladung und sorgt so dafür, dass das Gerät auch nach dem Erreichen der Volladung am Netzkabel verbleiben kann, ohne dass der Akku Schaden nimmt.

Wie lange hält so ein Akku?
Der Akku ist auf die gesamte Lebenszeit des Gerätes ausgelegt. Mit zunehmendem Alter kann es zu einer Abnahme der Akkukapazität und damit zu einer Verringerung der Laufzeit kommen.

Kann man das Gerät immer am Netz hängen lassen und nach dem Gebrauch gleich wieder dranhängen?
Ja, das ist möglich. Das Gerät besitzt einen Lithium Ionen Akku mit neuster Ladetechnologie. Da dieser Akkutyp jedoch keine Selbstentladung aufweist, ist es nicht nötig, ihn permanent mit dem Netzkabel zu verbinden. Zu bedenken ist auch, dass das Netzteil am Netzkabel auch bei vollgeladenem Akku eine geringe Leistungsaufnahme aufweist. Um Energie zu sparen, sollte also das Netzkabel nach der Volladung aus der Steckdose gezogen werden.

Ich habe den Eindruck, dass der Akku bei der Epilation unter Wasser / Rasierschaum Rasiergel weniger lange hält als bei der Trockenepilation. Kann das sein?
Da die Bewegung der Mechanik im Wasser mehr Leistung erfordert, kann es sein, dass sich die Laufzeit unter Wasser reduziert.

Wie pflege ich das Gerät richtig? Muss ich es ölen?
Für die Pflege des Gerätes reicht es, es sauber zu halten und regelmäßig von Haarresten zu befreien. Bei der Nassanwendung ist auf ausreichende Trocknungsmöglichkeit zu achten (Kappen und Kopf zum Trocknen abnehmen). Sollte wirklich ein Quietschgeräusch auftreten, kann handelsübliches Leichtmaschinenöl verwendet werden.

Es werden mehr Mädchen kommen, als Aufsätze vorhanden sind. Kann man die Aufsätze mit einem Desinfektionsspray behandeln, oder nehmen sie Schaden davon?
Wir empfehlen generell keine Verwendung von Epilierköpfen oder Aufsätzen bei unterschiedlichen Personen. Da bei der Epilation Mikroverletzungen entstehen, ist es bei einer unzureichenden Desinfektion nicht auszuschließen, dass Krankheiten übertragen werden.
Generell kann man die verschiedenen Aufsätze bzw. den Aufsatz mit integrierter Gillette Venus Technologie mit einem Desinfektionsspray behandeln. Die Teile nehmen dadurch keinen Schaden.